HASEPOST
 
HASEPOST

Gute Nachricht des Tages: Herausragende Handwerksbetriebe der Region Osnabrück geehrt

Der Förderkreis Innungsbetriebe Handwerk e. V. zeichnete zwei herausragende Innungsbetriebe der Kreishandwerkerschaft Osnabrück (KH) mit dem Förderpreis 2023 aus. Die feierliche Verleihung fand in den Räumlichkeiten des neuen Vereinsmitgliedes, der Westenergie AG, statt. Der Leiter Kommunales Partnermanagement Region Nord der Westenergie AG, Leif Frederik Blum, eröffnete die Veranstaltung und machte auf die außerordentliche Wichtigkeit des Handwerks aufmerksam.

Siegward Schneider, Vereinsvorsitzender des Förderkreises und Kreishandwerksmeister der KH Osnabrück, begrüßte die Anwesenden zur alljährlichen Förderpreisverleihung und erzählte, wie schwierig die Auswahl war. Aus diesem Grund entschied sich die Jury, gleich zwei Betriebe mit dem Förderpreis zu würdigen. Schneider unterstrich dabei die passende Botschaft “Das Handwerk kann und wird”.

Haverkamp Elektro aus Fürstenau ausgezeichnet

Die J. B. Haverkamp Elektro- und Montagebau GmbH aus Fürstenau wurde für ihre wegweisende Idee eines zertifizierten Wärmenetzes ausgezeichnet. Ziel war eine nachhaltige und CO²-arme Wärmeversorgung. Bernd Haverkamp und Marion Grofer setzten ihr Konzept mit beeindruckendem Durchhaltevermögen und überzeugender Entschlossenheit um. Ihr kommunales Infrastrukturprojekt gilt als Vorzeigemodell und dient den umliegenden Kommunen als Inspiration. Die J. B. Haverkamp Elektro- und Montagebau GmbH erhält den Förderpreis 2023 für ihre außerordentlichen Anstrengungen und ihren Glauben an das Projekt.

Glas-Pokal und 2.500 Euro

Die Böwer General Contractor GmbH aus Neuenkirchen hat sich durch die Implementierung einer neuen Technologie in die Produktion hervorgetan: den 3D-Druck. Anja und Stefan Böwer, als Vertreter der vierten Generation, zeigen Innovationsgeist und brechen mit traditionellen Konzepten. Die Zusammenarbeit mit der Firma “Niedersachsen Additiv” aus Hannover soll zu anspruchsvolleren Designs mit Präzision und Effizienz führen. Die Auszeichnung mit dem Förderpreis würdigt ihren Innovationsgeist und das unternehmerische Potenzial im Bereich der additiven Fertigung.

Während der Preisverleihung konnten die Gewinnerbetriebe erstmals die begleitenden Imagefilme betrachten. Gemeinsam mit Thorsten Coch, dem Hauptgeschäftsführer der KH, überreichte Schneider die edlen Glas-Pokale und symbolischen Schecks in Höhe von 2.500 Euro.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion