Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: Firmen unterstützen Zootiere mit jedem...

Gute Nachricht des Tages: Firmen unterstützen Zootiere mit jedem Druckauftrag – print4zoo.de geht an den Start

-

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Die Corona-Krise bringt kreative Ideen hervor: Wer über die Internetplattform www.print4zoo.de drucken lässt, der tut auch den Tieren im Zoo Osnabrück etwas Gutes. Eine Herzensangelegenheit für Marc Prasse, Geschäftsführer der Werbeagentur und Druckerei „Medienhochburg“ aus Bad Iburg, der die Plattform ins Leben gerufen hat. Knapp 2.000 Euro kamen bereits zusammen.

„Ich bin quasi am Fuße des Schölerbergs groß geworden und habe den Tieren so öfters auch einen Besuch abgestattet. Heute bin ich mit meiner fünfköpfigen Familie regelmäßig hier – da war für mich klar, dass ich in dieser herausfordernden Zeit etwas für den Zoo tun möchte“, so Marc Prasse. „Als ich mit John McGurk, Mitarbeiter des Zoos, bei einer Online-Netzwerkveranstaltung des BNI von print4zoo.de erzählte, habe ich die Idee schnell weiterentwickelt und sie nahm richtig Fahrt auf.“ Klein- und mittelständische Unternehmen aus Stadt und Landkreis Osnabrück haben bereits Druckaufträge zugunsten des Zoos Osnabrück erfolgreich abgewickelt. So kamen bereits knapp 2.000 Euro zusammen und weitere Spenden sollen folgen.

Unterstützung für die Zoos

Auch 55 weitere Zoos können profitieren, denn die „Medienhochburg“ hat Kunden in ganz Deutschland. So kann jedes Unternehmen den Zoo in seiner Nähe und der ihm am Herzen liegt, auswählen und unterstützen. Von der Kleinauflage bis zum Großauftrag – jedes Druckprodukt wie Flyer, Broschüre, Visitenkarte oder Buch generiert eine Spende zwischen 2,5 Prozent und 10 Prozent, die zu 100 Prozent bei dem ausgewählten Zoo ankommt. „print4zoo.de zeigt, wie Wirtschaft und soziale Aspekte in einer Region zusammen funktionieren und wie Netzwerke zusammenarbeiten. Wir freuen uns sehr über die tolle Aktion. Der Erlös geht natürlich an unsere Elefanten. Wir sammeln zurzeit mit der Kampagne ‚Rüssel voraus!‘ für die Vergrößerung ihrer Anlage. Dafür ein herzliches Dankeschön“ bedankte sich John McGurk, zuständig für Sponsoring und Charity im Zoo Osnabrück. McGurk hofft, dass nun viele Osnabrücker Unternehmen auf www.print4zoo.de Aufträge mit tierisch gutem Ergebnis platzieren werden.

Titelbild: /Foto: Zoo Osnabrück (Lisa Simon)



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Münster, Osnabrück und Netzwerkstadt Twente – Grenzüberschreitende Kooperation durch Pandemie hart getroffen

Einreisende aus den Niederlanden brauchen einen negativen Corona-Test (Symbolbild) Seit 30 Jahren kooperieren Osnabrück, Münster sowie die niederländischen Gemeinden Enschede,...

Seit 11 Tagen keine weiteren Corona-Toten in der Region Osnabrück

Mutter mit Mund-Nase-Bedeckung (Symbolbild) Noch immer kommt es jeden Tag zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus, doch seit 11 Tagen sind...




Brinkhaus: EU und Deutschland sollen im Nahostkonflikt vermitteln

Foto: Ralph Brinkhaus, über dts Berlin (dts) - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) sieht die EU und Deutschland im Konflikt...

Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe im März gesunken

Foto: Stahlproduktion, über dts Wiesbaden (dts) - Ende März 2021 sind knapp 5,5 Millionen Personen in den Betrieben des...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen