HASEPOST
 
HASEPOST

Gute Nachricht des Tages: „Der soziale Laden“ mit neuem Standort in Osnabrück erhält 6.000 Euro Spende

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Der soziale Laden ist ab sofort an der Bremer Straße 228 zu finden. Zur Eröffnung konnte sich das Projekt zusätzlich über ein Spende des Lions Club Osnabrück Friedensreiter über 6.000 Euro freuen. 

Hell und freundlich präsentieren sich die neuen Räume, in denen wie bisher in Lüstringen gut erhaltene Kleidung für Kinder und Erwachsene, Schuhe, Spiele und Haushaltsartikel angeboten werden. Der Laden an der Bremer Straße solle ein Ort der Teilhabe sein, wo Alt und Jung, Menschen mit Migrationshintergrund und ohne, Menschen mit Behinderung und ohne sich treffen und austauschen können. „Gleichzeitig hat der soziale Laden den Anspruch, Bedürftige zu unterstützen“, erklärt Leiterin Dr. Silvia Trienen. Etwa 75 Prozent der Kundinnen und Kunden leben am oder unter dem Existenzminimum, viele von ihnen seien Familien.

Die Angebote im Laden seien eine Unterstützung und finanzielle Entlastung. „Wir fördern aber auch die Nachhaltigkeit, wenn wir gebrauchte Dinge wieder in den Kreislauf bringen. Außerdem wollen wir die Themen Leihen, Reparatur oder Teilen – nicht nur bei Bedürftigen – in den Fokus rücken. Es ist wichtig, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, dass Dinge nicht immer neu gekauft werden müssen“, so Trienen. Ein guter Beginn sei gemacht mit drei Taufkleidern, die im Laden ausgeliehen werden können. „Und den Kontakt zum Pastor oder zur Pastorin können wir auch gerne herstellen“, ergänzte die Leiterin des Arbeitsbereichs.

Spende vom Lions Club Osnabrück Friedensreiter

Vorsitzender des Kirchenvorstands der Petrusgemeinde Marcus Weßel bedauerte, dass die Räume an der Mindener Straße aufgegeben werden mussten: „Letztlich haben wir nach über einem halben Jahr intensiver Suche eine gute Lösung gefunden. Mit künftig zwei Standorten bleibt ‚Jedes Kind braucht einen Engel‘ auch in Lüstringen präsent.“ Es sei wichtig, Anlaufstellen und Treffpunkte als niedrigschwellige Angebote zu schaffen und zu erhalten.

Zu den langjährigen Unterstützern zählt auch der Lions Club Osnabrück Friedensreiter. Vize-Präsident Stefan Brunn und Schatzmeisterin Marie-José Wollitz überreichten gemeinsam mit der Osnabrücker Künstlerin Melanie Helbrecht einen Scheck über den Erlös der Weihnachtsaktion aus dem Jahr 2022. „Die Unterstützung von Kindern und Familien ist eines unserer wesentlichen Ziele. Deswegen freuen wir uns, 6.000 Euro zur Verfügung zu stellen“, sagte Brunn.

Der soziale Laden an der Bremer Straße 228 (49086 Osnabrück) ist ab sofort immer Dienstag bis Samstag von 10 bis 13:30 Uhr sowie Donnerstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Zum Sortiment gehören Kleidung für Erwachsene und Kinder, Schuhe, Spiele, Puzzle, Bücher, Haushaltswaren, Deko- und Saisonware.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion