Start Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: 21 der landesbesten Azubis stammen aus dem IHK-Bezirk

Gute Nachricht des Tages: 21 der landesbesten Azubis stammen aus dem IHK-Bezirk

-



Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nach Möglichkeit jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus der Region und aller Welt.

Hervorragende Leistungen bei Osnabrücker Auszubildenden: 21 der besten Auszubildenden Niedersachsens kommen aus der Osnabrücker Region. Sieben von ihnen haben sogar bundesweit die höchste Punktzahl in ihren Ausbildungsberuf erlangt.


Die besten Auszubildenden der sieben niedersächsischen Industrie- und Handelskammern (IHKN) standen gestern im Rampenlicht in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg und wurden für ihre hervorragenden Leistungen geehrt. Die Nachwuchsfachkräfte haben ihre Berufsausbildung in den IHK-Mitgliedsunternehmen mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen und sind die Besten in ihrem Ausbildungsberuf in Niedersachsen. 21 dieser Top-Azubis stammen aus dem IHK-Bezirk Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

Nächste Ehrung in Berlin

„Mit diesen herausragenden Leistungen sind die Absolventen beeindruckende Botschafter für die duale Ausbildung. Sie zeigen uns damit, wie ein perfekter Start für eine Karriere mit Lehre gelingen kann“, lobte IHK-Präsident Uwe Goebel die Ausgezeichneten. Für sieben Landessieger aus dem regionalen IHK-Bezirk geht die Reise noch weiter: Sie haben auch bundesweit die höchste Punktzahl in ihrem Ausbildungsberuf erzielt und werden am 9. Dezember bei einer Gala in Berlin von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek geehrt.

Auch Ausbildungsbetriebe werden beglückwünscht

Seine Glückwünsche richtete der IHK-Präsident auch an die Ausbildungsbetriebe und die Berufsschulen. „Die Partner in der dualen Berufsausbildung haben mit ihrem Engagement maßgeblich zum Erfolg der Auszubildenden beigetragen. Solche exzellent ausgebildeten Nachwuchsfachkräfte sind eine wichtige Investition für die wirtschaftliche Zukunft unseres Landes“, so Goebel weiter. In Niedersachsen haben in diesem Jahr rund 30.000 junge Menschen an den bundeseinheitlichen kaufmännischen und gewerblich-technischen IHK-Abschlussprüfungen teilgenommen.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.



 

Lesenswert

Grüne kritisieren Digitalpolitik der Bundesregierung

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Berlin (dts) - Aus Sicht der Grünen ist die Digitalpolitik des Bundes seit Jahren ein riesiges Chaos an Zuständigkeiten. "Sie...

Justizministerin will Unterhaltsrecht reformieren

Foto: Mutter mit zwei Kindern, über dts Berlin (dts) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will das Unterhaltsrecht reformieren und Väter entlasten, die sich nach...

Erwerbstätigkeit erreicht höchsten Stand seit Wiedervereinigung

Foto: Bauarbeiter, über dts Wiesbaden (dts) - Im dritten Quartal 2019 hat die Zahl der Erwerbstätigen mit Arbeitsort in Deutschland mit 45,4 Millionen ihren...

Contact to Listing Owner

Captcha Code