Gute Nachricht des Tages Gute Nachricht des Tages: 14.500 Euro Förderung für das...

Gute Nachricht des Tages: 14.500 Euro Förderung für das Piesberger Gesellschaftshaus – Land Niedersachsen unterstützt soziokulturelle Projekte

-

Das Land Niedersachsen unterstützt soziokulturelle Projekte und fördert in diesem Rahmen auch das Piesberger Gesellschaftshaus – mit 14.500 Euro.

„Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur und der Landesverband Soziokultur Niedersachsen stellen regelmäßig Finanzmittel für die soziokulturellen Zentren in unserem Land zur Verfügung“, berichtet der Osnabrücker SPD-Landtagsabgeordnete Frank Henning. „Zu Beginn des Jahres haben hiervon bereits mehrere Osnabrücker Einrichtungen profitieren können. Bei der Förderung für das zweite Halbjahr 2021 wurde nun auch wieder ein Antrag des Piesberger Gesellschaftshauses berücksichtigt: Es bekommt eine Förderung in Höhe von 14.500 Euro für das Projekt ‚LKW Piesberg: Landschafts-Kultur-Werke‘“, so Henning.

„Das Projekt hat zum Ziel, den Stadtentwicklungsprozess in Osnabrück gemeinsam mit der Bevölkerung soziokulturell zu begleiten, um ein besseres Miteinander der Bewohnerinnen und Bewohner in Osnabrück zu schaffen. Gerade in den aktuell für die Kultur schwierigen Zeiten ist es umso erfreulicher, dass Osnabrücker Projekte unterstützt werden. Mit seiner finanziellen Unterstützung trägt das Land zu einer lebendigen Kultur in unserer Stadt bei und fördert das bürgerschaftliche Engagement in der Region“, freut sich Henning.

Insgesamt acht Projekte gefördert

Das Projekt ist eines von acht soziokulturellen Projekten, die mit insgesamt 75.000 Euro in Niedersachsen gefördert werden. Der Niedersächsische Kulturminister Björn Thümler (CDU) begründet die Förderung des Projektes „LKW – Landschafts-Kultur-Werke“ damit, dass das Piesberger Gesellschaftshaus mit der Bevölkerung den Stadtentwicklungsprozess soziokulturell begleiten wird, um ein besseres Miteinander der Bewohnerinnen und Bewohner zu schaffen. „Damit wird das soziokulturelle Angebot des Piesberger Gesellschaftshauses entsprechend gewürdigt, was gerade in diesen Zeiten eine besondere Bedeutung für die Bevölkerung hat“, so die CDU-Landtagsabgeordneten Anette Meyer zu Strohen und Burkhard Jasper.

Um die Förderung aus Mitteln der Soziokultur können sich soziokulturelle Vereine und Zentren bewerben. Anträge auf Projekt- und Strukturförderung werden beim Landesverband Soziokultur gestellt, Anträge auf Förderung für Investitionen beim Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Der Stichtag für die Projekt- und Strukturförderung für das Jahr 2022 ist der 15. Oktober 2021.

Titelbild: Blick auf das Leineschloss in Hannover, in dem der Niedersächsische Landtag seinen Sitz hat. / pixabay



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Stadt Osnabrück rechtfertigt Jugendbefragung im Stadtteil Schinkel mit provokantem Titel

Buersche Straße in Osnabrück Schinkel Die Stadt Osnabrück wählte für eine Jugendbefragung den Titel "Schinkel asozial? #NOFRONT“. Dafür gab es...

Grünen-Fraktionsvorsitzender Bajus: „Neumarkt ohne PKW-Durchgangsverkehr bleibt Ziel“

Ein Busfahrplan am Neumarkt. / Foto: Heiko Pohlmann. Wie soll der Neumarkt in Zukunft aussehen? Die Grüne Ratsfraktion in Osnabrück...




Bartsch gegen finanzielle Impf-Anreize

Foto: Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat sich gegen finanzielle Anreize des Staates zur Steigerung...

DAX lässt am Mittag nach – Vonovia größter Verlierer

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:40...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen