Deutschland & die WeltGarten, der Ort der Entspannung

Garten, der Ort der Entspannung

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Ein Garten bietet dem Menschen einen Luxus an, der kaum anderweitig zu finden ist. Einwohner aus Kleinstädten und Dörfern können sich glücklich darüber schätzen, dass fast alle Immobilien mit einem Garten verbunden sind, da dies ein traumhafter Ort der Entspannung ist. Recherchen haben ergeben, dass der größte Wohntraum von Großstadtbewohner ein Garten ist, der zum Erholen genutzt werden kann. In Großstädten wie Berlin besitzt kaum eine Wohnung oder Haus einen Garten, da die meisten Wohnungen Plattenbauten sind und im besten Fall über einen Balkon verfügen. Dies liegt natürlich an dem Platz- und Wohnraummangel in Berlin, welcher über die letzten Jahre noch extremer geworden ist.

Wer also über einen Garten verfügt, sollte sich sehr glücklich darüber schätzen. Im Garten können die unterschiedlichsten Dinge und Projekte gemacht werden, die allesamt frei von einem selbst bestimmt werden können. Im Endeffekt gibt es kaum Regeln, außer dass die Nachbarn nicht zur später Stunde gestört und dass keine illegalen Pflanzen angebaut werden dürfen. Sonst kann im Garten in der Theorie alles gemacht werden und viele Menschen nutzen diese Möglichkeiten auch, bauen sich beispielsweise einen Swimming Pool in den Garten, den sie im Sommer nutzen können. Andere wiederum bauen ein Gemüsebeet in den Garten, wovon sie sich teilweise im Sommer ernähren und einfach etwas haben, was sie als Hobby machen können.

Projekte zum besseren Entspannen im Garten

Ein Swimming Pool oder Saunafass sind wahrscheinlich die besten Möglichkeiten, um im Garten Entspannung zu finden, aber es gibt noch viele weitere Optionen. Zum Beispiel bauen sich viele Menschen gerne eine Sitzecke in den Garten, in denen an warmen Tagen bis tief in die Nacht gesessen werden kann. Meist besteht diese Sitzecke aus mehrere Sitzmöglichkeiten und einem Tisch, auf dem unterschiedlichste Dinge ihren Platz finden können. Die Tische sollten über robuste Tischgestelle verfügen, da sie sich meist verankert im Boden befinden und auch den Winter oder stürmischen Herbst überdauern müssen.

Eine weitere Möglichkeit zur Entspannung bietet eine Hängematte, die zwischen Bäumen oder mit einem Gestellt aufgebaut werden kann. Die Hängematte eignet sich optimal zum Lesen oder für das Mittagsschläfchen. Es gibt kaum etwas Schöneres, als in warmen Sommertagen auf der Hängematte zu liegen und genüsslich den kühlenden Wind zu verspüren.



Redaktion Hasepost
Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.
 

aktuell in Osnabrück

„Elephant Walk of Fame“ ehrt künftig Sponsoren der neuen Elefantenanlage im Osnabrücker Zoo

(von links) In gemeinsamer Arbeit entsteht der "Elephant Walk of Fame". / Foto: Zoo Osnabrück/Hanna Räckers Im Zoo Osnabrück entsteht...

Ernährung der Zukunft: Hochschule Osnabrück eröffnet Indoor-Farm

Sind stolz auf das neue Projekt (von links): Christel Tesch (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur), Sebastian Deck (Mitarbeiter...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen