Deutschland & die WeltDer Spielplatz im eigenen Garten

Der Spielplatz im eigenen Garten

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Jeder, der Kinder und einen Garten hat, kennt das Problem. Wenn nur eine Rutsche oder eine Schaukel vorhanden ist, dann kommt schnell Langeweile bei den Kleinen auf. Sie möchten dann beschäftigt werden.

Bei einem Spielplatz sieht das jedoch anders aus. Alle Eltern kennen das. Hier können die Kinder stundenlang ihre Zeit verbringen. Jedoch ist das im stressigen Alltag nicht immer so leicht umzusetzen.

Ein eigener Spielplatz im Garten wäre da eine Lösung. Mit ein wenig Kreativität und handwerklichen Geschick lässt sich das Projekt schnell in die Tat umsetzen. Die Langeweile ist verschwunden und die Eltern und Kinder sind glücklich.

In wenigen Schritten zum eigenen Spielplatz im Garten

Vor der Umsetzung steht natürlich immer die Planung. Am besten ist es, wenn man die Kinder mit einbezieht. Auf diese Weise kann man genau das im Garten schaffe, was die Kleinen sich wünschen.

Wer es sich einfach machen möchte, der sucht sich einen Händler für Spielplätze. Dieser übernimmt nicht nur die Planung, sondern baut die entsprechenden Spielgeräte direkt im Garten auf. Der Spielspaß kann ohne Arbeit beginnen.

Individueller und mit mehr Spaß ist natürlich die Eigenarbeit verbunden. Zudem können die Kinder hier mithelfen und erschaffen auf diese Weise ihr eigenes Spielparadies. Die Familie kann Zeit miteinander verbringen.

Wichtig ist es bei der Planung auch den Platz um die entsprechenden Spielgeräte zu berücksichtigen. Bei einer Rutsche muss zum Beispiel vor der Rutschfläche ausreichend Platz vorhanden sein.

Schaukeln sollten ebenfalls nicht dicht an anderen Geräten, am Zaun oder der Hauswand platziert werden. Ein Klettergerüst kann mit einem vorhandenen Baum verbunden werden. Auf diese Weise entsteht ein Baumhaus.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Spielgeräte zusammenzutragen. Zum einen können alle Teile neu gekauft werden. Neben zahlreichen Klettergerüsten gibt es auch Schaukeln, Wippen oder kleine Sandkästen.

Nun muss nur noch alles zusammengebaut und platziert werden. Mit wenig Aufwand ist ein Spielplatz im Garten geschaffen. Jedoch ist das wenig individuell und auch nicht besonders aufregend. Im Grunde werden nur irgendwelche Geräte aufgestellt.

Mit ein wenig handwerklichen Geschick, entsprechenden Bauplänen und dem notwendigen Material lassen sich die Spielgeräte selber bauen. So können sie perfekt in den vorhandenen Garten eingepasst werden.

 

 

Redaktion Hasepost
Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.

aktuell in Osnabrück

Aus der Garage in den Einzelhandel: Tasche51 in der Johannisstraße

2005 baute Christian Wippermann aus Osnabrück seinen Onlinehandel „Tasche51“ auf. Über die Jahre hinweg wurde das Sortiment immer größer:...

Tresor und Bargeld im Auto: Polizei fasst drei Kita-Diebe

Am frühen Mittwochmorgen sind Polizeibeamten bei einer Fahrzeugkontrolle am "Kurt-Schumacher-Damm" drei Diebe ins Netz gegangen. Gegen 04:00 Uhr kontrollierten die Beamten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen