Aktuell 🎧Fußgängerweg- und Handynutzung: Polizei nimmt bei Fahrradkontrolle in Osnabrück...

Fußgängerweg- und Handynutzung: Polizei nimmt bei Fahrradkontrolle in Osnabrück zahlreiche Verstöße auf

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Kontrollsituation am Hasetor. / Foto: Polizeiinspektion Osnabrück

Am Dienstag (7. Juni) führte die Polizeiinspektion Osnabrück im Stadtgebiet erneut eine Kontrolle mit dem Schwerpunkt auf Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer im Straßenverkehr durch. 122 Räder wurden kontrolliert, dabei stellten die Beamten auf dem Rad 94 Verstöße fest.

Neben der Kontrolle von Fahrrädern wurden auch Fahrer von Pedelecs und E-Scootern unter die Lupe genommen. An den 122 kontrollierten Fahrrädern konnten 94 Verstöße festgestellt werden. Darüber hinaus ermittelten die Beamten an 21 Pedelecs zehn und an acht kontrollierten E-Scootern sechs Verstöße. Zu den häufigsten Gründen für eine Überprüfung gehörten das Befahren unzulässiger Verkehrsbereiche wie die regelwidrige Nutzung von Gehwegen und Fußgängerbereichen sowie das Bedienen von Handys auf dem Rad. Auch die Beeinträchtigung des Gehörs der Radler durch Kopfhörer wurden beanstandet. Einsicht sei nicht bei allen kontrollierten Personen vorhanden gewesen, doch in vielen Fällen haben die Betroffenen Unkenntnis über die genauen Verkehrsregeln in diesem Bereich eingeräumt, berichtet die Osnabrücker Polizei. 

Kooperation mit der Münsterraner Fahrradstaffel fiel durchweg positiv auf

Zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch wurden drei Beamte der Fahrradstaffel aus Münster aktiv in den Kontrolltag eingebunden. Die mit Pedelecs und Trekkingrädern ausgestattete Fahrradstaffel aus Münsteraner und Osnabrücker Beamten sei dabei durchweg positiv aufgefallen.



Pressestelle Polizei
Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Trotz Zinswende: Baugenehmigungen in Osnabrück steigen

(Symbolbild) Wohnungsbau Noch nie sind die Zinsen in so kurzer Zeit so rasant gestiegen. Das bringt auch in Osnabrück so...

Osnabrück soll 23 Millionen aus dem niedersächsischen Nachtragshaushalt erhalten

(Symbolbild) Niedersächsischer Landtag Der Niedersächsische Landtag hat am Mittwoch (30. November) den Nachtragshaushalt beschlossen. Damit finanziert die rot-grüne Regierungskoalition drei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen