Aktuell 🎧Für 103.000 Euro: Stadt Osnabrück baut Veloroute im Bereich...

Für 103.000 Euro: Stadt Osnabrück baut Veloroute im Bereich Arndtstraße fahrradfreundlich um

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Veloroute in der Arndtstraße / © Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

Die Stadt Osnabrück hat die Veloroute im Bereich Arndtstraße fahrradfreundlich umgebaut. Stadtbaurat Frank Otte spricht von einem „wichtigen Baustein“.

Viele Radfahrende nutzen für ihre Alltagswege die Hauptverkehrsstraßen, weil das oft der direkteste Weg ist. Der Radverkehrsplan sieht vor, diese Hauptrouten sicherer und komfortabler für den Radverkehr zu gestalten. Als Alternative dazu sollen aber auch „Velorouten“ entwickelt werden, die sich dadurch auszeichnen, dass sie gut zu befahren und autoarm sind. Sie haben in der Radverkehrsförderung der Stadt Osnabrück einen ähnlich hohen Stellenwert wie die Umgestaltung der Hauptrouten. Auf einer der Strecken gibt es nun deutliche Verbesserungen für Radfahrende.

Weitere Planungen laufen bereits

Die Stadt hat aktuell das Teilstück der Arndtstraße zwischen Katharinenstraße und Martinistraße mit einem gut zu befahrenen Untergrund auf Beton-Pflastersteinen ausgestattet. Der Abschnitt liegt auf der Veloroute Arndtstraße / Heinrichstraße / Kurze Straße / Koksche Straße, die parallel zum Wallring von der Lotter Straße bis zum Rosenplatz führt. „Mit diesem Teilstück ist ein wichtiger Baustein für die Veloroute fertiggestellt, Radfahrende können entspannt und komfortabel fahren und Konflikte mit Zufußgehenden verringern sich“, sagt Stadtbaurat Frank Otte. „In der Fortführung planen wir zurzeit die Ausweisung zu Fahrradstraßen und ich bin zuversichtlich, dass damit bald eine attraktive Route für den Radverkehr in der Wüste genutzt werden kann.“

Damit Velorouten von den Radfahrenden angenommen werden, ist ein gut zu befahrener Untergrund Grundvoraussetzung. Das Fahren über Kopfsteinpflaster, auch nur in Teilabschnitten, macht die Strecken unattraktiv. Deshalb ist der Umbau, der fünf Wochen gedauert und rund 103.000 Euro gekostet hat, so wichtig.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Zoo Osnabrück zählt erneut seine Tiere: Über 2.600 Tiere leben am Schölerberg

Auch zum Ende des vergangenen Jahres zählte der Osnabrücker Zoo wieder seinen Tierbestand. Hierbei werden sowohl die Arten, als...

Ab kommender Woche: Stadt Osnabrück richtet Pop-Up-Radweg auf der Mindener Straße ein

Auf einer Länge von rund einem Kilometer verbessert die Stadt Osnabrück auf der Mindener Straße zwischen Heiligenweg und der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen