HASEPOST
 
HASEPOST

Fahrradfahrer fuhr auf einparkenden BMW auf – Unfall am Heger-Tor-Wall

Zu einem Unfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde, kam es am Freitagabend kurz vor 19:00 Uhr am Heger-Tor-Wall.

Nach Rückfrage unserer Redaktion bei der Polizeiinspektion Osnabrück erhielten wir erste Details zu dem Unfall, der im Rahmen eines Einparkmanövers eines 51-jährigen Mannes aus Bünde passierte.

Der Mann fuhr zuvor mit seinem BMW über den Helmut-Kohl-Platz auf dem Heger-Tor-Wall, auf dem rechten der beiden Fahrstreifen.

Der Fahrradfahrer fuhr auf den einparkenden PKW auf. / Foto: Heiko Westermann
Der Fahrradfahrer fuhr auf den einparkenden PKW auf. / Foto: Heiko Westermann

Radfahrer wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt

Nach dem Helmut-Kohl-Platz beabsichtigte der Mann rechtsseitig auf dem Parkstreifen in eine Lücke zu fahren.
Während des Manövers kollidierte ein von hinten herannahender Fahrradfahrer (33) mit dem bereits weitestgehend in die Parklücke eingefahrenen Auto.

Der Radfahrer, der aus Melle stammen soll, wurde von den herbeigerufenen Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Er soll sich bei dem Unfall schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zugezogen haben.

Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion