Das Handelsunternehmen TEDi weitet die bisherigen Aktivitäten im Sportsponsoring aus und wird zur Spielzeit 2017/18 neuer Trikotpartner des VfL Osnabrück. TEDi unterstützt neben dem VfL unter anderem auch Borussia Dortmund, Hertha BSC und den VfL Bochum, so der VfL in einer am Freitagnachmittag verbreiteten Erklärung.

Der Vertrag zwischen dem Nonfood-Händler TEDi und den Lila-Weißen wurde zunächst für ein Jahr geschlossen. TEDi hat sich eine Verlängerungsoption gesichert, da eine langfristige Partnerschaft angestrebt wird.

Tedi (Eigenschreibweise TEDi, vormals T€Di, für „Top Euro Discount“) ist ein deutscher Discounter und Sonderpostenmarkt mit europaweit rund 1600 Filialen und fast 13.000 Mitarbeitern. Das Konzept des Einzelhändlers ist es möglichst viele Waren für einen Euro anzubieten (1 Euro Shop).
Das Unternehmen mit Sitz in Dortmund ist bereits seit vielen Jahren als Sportsponsor aktiv. Seit 2011 ist der Filialist ProduktPartner von Bundesligist Borussia Dortmund, seit 2009 zudem Kooperationspartner des BVB KidsClub sowie seit 2016 im Nachwuchsbereich von Zweitligist VfL Bochum engagiert. Ab der Saison 2017/18 ist TEDi Ärmelsponsor beim Erstligisten Hertha BSC und darüber hinaus auch durch Bandenwerbung in Stadion weiterer Vereine im deutschen Profifußball sichtbar.

TDi findet, dass sie gut zum VfL passen

„Der VfL ist ein bodenständiger Verein, der stark in der Region verwurzelt ist. Das passt hervorragend zu TEDi“, erklärt Silvan Wohlfarth, Sprecher der Geschäftsführung von TEDi. „Wir sind als Nahversorger bei den Menschen vor Ort und sorgen mit günstigen Preisen dafür, dass sich jeder für Heim und Freizeit ausstatten kann. Die Partnerschaft mit dem VfL Osnabrück ist Teil unserer breit angelegten Sponsoring-Maßnahmen im Fußball, der beliebtesten Sportart der Deutschen“, so Wohlfarth weiter.

Die zur kommenden Saison gesteigerte mediale Präsenz durch den Einstieg der Telekom als Partner der 3. Liga wird auch den Bekanntheitsgrad von TEDi in der Region Osnabrück und darüber hinaus stärken, ist man beim neuen Sponsor überzeugt.

Marco Sautner, Managing Director Infront Germany: „Wir freuen uns sehr, pünktlich zum Start in die neue Spielzeit diese Partnerschaft vermittelt zu haben. Mit TEDi und dem VfL finden zwei Marken zueinander, die überregionale, bundesweite Strahlkraft besitzen und zugleich ihren regionalen Footprint nicht aus den Augen verlieren. Das Interesse von beiden Seiten langfristig und nachhaltig zu denken, hat das gegenseitige Vertrauen noch vertieft und wird diese Zusammenarbeit stark begünstigen.“

 

Einen Entwurf des neuen Trikots konnte der VfL noch nicht präsentieren. Die Illustration hat unser Grafiker ge´shopped.