Osnabrück 🎧Ereignisse im Nahen Osten: Polizei intensiviert Aufklärungsarbeit und zeigt...

Ereignisse im Nahen Osten: Polizei intensiviert Aufklärungsarbeit und zeigt Präsenz an jüdischen Einrichtungen

-

In Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen im Nahen Osten investiert die Polizeidirektion Osnabrück in Aufklärungsarbeit und zeigt Präsenz an den jüdischen Einrichtungen.

Im Kontext der jüngsten Ereignisse des Nahostkonfliktes, hat die Polizeidirektion Osnabrück ihre Aufklärungsarbeit in der Region, von den Ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald, intensiviert. Die Staatsschutzeinheiten in den jeweiligen Polizeiinspektionen Emsland/Grafschaft Bentheim, Aurich/Wittmund, Leer/Emden sowie in Osnabrück beobachten die Entwicklungen sehr genau. Auch die Einsatzbereiche in der Polizeidirektion sind nochmals sensibilisiert worden, und zeigen Präsenz an den jüdischen Einrichtungen.

Im ständigen Austausch

Hinweise auf konkrete Gefährdungen oder relevante Sachverhalte hat die Direktion allerdings nicht. „Wir sind sehr wachsam und haben die Entwicklungen bei uns genau im Blick“, so Marco Ellermann, Sprecher der Polizeidirektion Osnabrück. Noch dazu stehe die Dialogbeauftragte der Direktion, Sabina Ide, im ständigen Austausch mit den Verantwortlichen der Verbände und Vereine, so Ellermann.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...

Ab dem 1. Dezember wird in Osnabrück wieder in Impfzentren geimpft

Impfzentrum (Symbild, dts) Wie die HASEPOST gestern bereits exklusiv berichtete, gehen in der Stadt Osnabrück zwei Impfzentren an den Start,...




Mindestens 250 Bußgeldverfahren zu Quarantäne-Vergehen in Großstädten

Foto: Polizei kontrolliert Maskenpflicht in U-Bahn, über dts Berlin (dts) - Seit Jahresbeginn wurden in den zehn größten deutschen...

Deutschland fehlen mindestens 35.000 Pflege-Fachkräfte

Foto: Mann im Rollstuhl, über dts Köln (dts) - Bundesweit fehlen mindestens 35.000 Fachkräfte in der Pflege. Das zeigen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen