Osnabrück Ereignisse im Nahen Osten: Polizei intensiviert Aufklärungsarbeit und zeigt...

Ereignisse im Nahen Osten: Polizei intensiviert Aufklärungsarbeit und zeigt Präsenz an jüdischen Einrichtungen

-

In Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen im Nahen Osten investiert die Polizeidirektion Osnabrück in Aufklärungsarbeit und zeigt Präsenz an den jüdischen Einrichtungen.

Im Kontext der jüngsten Ereignisse des Nahostkonfliktes, hat die Polizeidirektion Osnabrück ihre Aufklärungsarbeit in der Region, von den Ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald, intensiviert. Die Staatsschutzeinheiten in den jeweiligen Polizeiinspektionen Emsland/Grafschaft Bentheim, Aurich/Wittmund, Leer/Emden sowie in Osnabrück beobachten die Entwicklungen sehr genau. Auch die Einsatzbereiche in der Polizeidirektion sind nochmals sensibilisiert worden, und zeigen Präsenz an den jüdischen Einrichtungen.

Im ständigen Austausch

Hinweise auf konkrete Gefährdungen oder relevante Sachverhalte hat die Direktion allerdings nicht. „Wir sind sehr wachsam und haben die Entwicklungen bei uns genau im Blick“, so Marco Ellermann, Sprecher der Polizeidirektion Osnabrück. Noch dazu stehe die Dialogbeauftragte der Direktion, Sabina Ide, im ständigen Austausch mit den Verantwortlichen der Verbände und Vereine, so Ellermann.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Neue Nummer 10 für den VfL Osnabrück: Oliver Wähling kommt aus Mainz

Der VfL Osnabrück verstärkt sich mit Mittelfeldspieler Oliver Wähling. Der 21-Jährige wechselt vom 1. FSV Mainz 05 in die...

Impfzentren im Landkreis Osnabrück: Termine für Astrazeneca zu vergeben – auch für Personen aus der Stadt

In den Impfzentren in Wallenhorst und Georgsmarienhütte wird in dieser Woche Astrazeneca geimpft. Für den Impfstoff, der für Menschen...




Bauernverband: Ernährungssicherung muss ins Grundgesetz

Foto: Supermarkt, über dts Berlin (dts) - Der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, hat erneut gefordert, den Klimaschutz...

Umfrage: Mehrheit hat kein Vertrauen in Kryptowährungen

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Berlin (dts) - 69 Prozent der Deutschen haben kein Vertrauen in Kryptowährungen. Das ist das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen