HASEPOST
 
HASEPOST

Entwarnung: VfL Osnabrück kann im Aufstiegskampf auf Timo Beermann setzen

Der VfL Osnabrück gibt Entwarnung bei Timo Beermann. Der Abwehrchef war beim Auswärtssieg in Verl am Montag (8. Mai) nach einem Schlag auf die Achillessehne vorzeitig ausgewechselt worden.

Wie der Verein mitteilte, wird Beermann nach aktuellem Plan am Ende der Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Nach einem Zweikampf in der ersten Halbzeit war der Co-Kapitän nach 53 Minuten ausgewechselt und durch Paterson Chato ersetzt worden. Da Maxwell Gyamfi gelbgesperrt ebenfalls fehlte, sah Beermann von der Bank aus in der Folge eine völlig neu formierte Innenverteidigung, die sich aufopferungsvoll und erfolgreich gegen ein Gegentor wehrte. Die Untersuchungen im Anschluss ergaben keine schwereren Verletzungen, sodass die Ärzte nun Entwarnung gaben.

Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss absolvierte im Herbst 2019 ein Praktikum bei der HASEPOST. Im Anschluss berichtete er zunächst als freier Mitarbeiter über spannende Themen in Osnabrück. Seit 2021 arbeitet er fest im Redaktionsteam und absolviert ein Fernstudium in Medien- und Kommunikationsmanagement. Nicht nur weil er selbst mehrfach in der Woche auf dem Fußballfeld steht, berichtet er besonders gerne über den VfL Osnabrück.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion