Aktuell 🎧Elf Tage Action an der Halle Gartlage in Osnabrück

Elf Tage Action an der Halle Gartlage in Osnabrück

-

Einen Tag früher als gewohnt beginnt an diesem Donnerstag (31. Oktober) der Osnabrücker Herbstjahrmarkt. Die erhofften 250.000 Besucher erwartet elf Tage lang viele Neuheiten und Highlights an 19 Groß- und 36 Gastronomieanlagen.

Frühjahr und Herbst: So zuverlässig wie die Jahreszeiten kommt der Jahrmarkt an die Halle Gartlage in Osnabrück. Der Herbstjahrmarkt startet dieses Jahr aufgrund der hohen Besucherzahlen am letztjährigen Reformationstag bereits am Donnerstag (31.Oktober). Neben dem 38 Meter hohen Riesenrad der Schaustellerfamilie Hanstein sind beim diesjährigen Herbstjahrmarkt zum ersten Mal die zweigeschossige Geisterbahn „Ghost Villa“ und das neue Karussell „Time Machine“ dabei. Bernhard Kracke junior, Vorsitzender des Schaustellerverbandes Weser-Ems e.V., freut sich: „Einen so voll besetzten Jahrmarkt hatten wir schon lange nicht mehr. Es wird ein Jahrmarkt der Highlights werden.“ Auch Sandra Kühle aus dem Fachbereich Bürger und Ordnung der Stadt Osnabrück erwartet ein „attraktives Programm“.

Offizielle Eröffnung

Am Eröffnungstag geht es direkt rund, denn ab 15 Uhr heißt es eine halbe Stunde lang: Freie Fahrt für alle! „Die Vorfreude ist riesig, dazu wird wunderschönes Wetter erwartet,“, so Kracke junior. Auch prominente Vertreter aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft lassen sich das Event nicht entgehen und nutzen beim offiziellen Rundgang selbst die Gelegenheit zu rasanten Fahrten. Den traditionellen Fassanstich unterstützt der Osnabrücker Bierkönig Gambrinus (Ferdinand Wöhring). Das Jazztrio „Sidewalk Orchestra“ aus Bramsche sorgt für musikalische Unterstützung.

Grusel und Highspeed

Ganz neu auf dem Osnabrücker Jahrmarkt ist in diesem Herbst die „Ghost Villa“, die erstmalig in Deutschland stehen wird. Wer den Adrenalinkick statt im Gruseln lieber in der Geschwindigkeit sucht, darf die weltweit einmalige „Time Machine“ nicht verpassen. Das Highspeed-Karussell besteht aus zwei rotierenden Plattfomen mit jeweils zwölf Sitzen. Die Auf- und Abbewegungen und die Geschwindigkeit von bis zu 42 Umdehungen pro Minute sorgen für den Adrenalin-Kick. Neben etlichen Neuheiten finden sich jedoch auch alte Klassiker auf dem Herbstjahrmarkt: Autoscooter, Break Dance oder Musikexpress dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Spaß für die ganze Familie

Osnabrücker Jahrmärkte sind bekannt für jede Menge Spaß für Groß und Klein. Neben der Familienachterbahn „Wilde Maus“ bietet auch diesen Herbst das Riesenrad mit einer Höhe von 38 Metern bei gutem Wetter eine tolle Sicht in die Ferne. „Wie immer bieten wir natürlich wieder familienfreundliche Angebote an. Am Mittwoch wird es wieder einen FamilienSPARtag mit Ermäßigungen geben, an beiden Freitagen präsentieren wir gegen 21 Uhr ein Brillant-Feuerwerk und am Wochenende hat der Flohmarkt in der Halle Gartlage geöffnet. Zusätzlich erwarten die Besucher weitere Aktionen, wie die FamilienSPASStage sonntags“, so Kracke junior. Mit leiserer Musik und ruhigeren Fahrgeschäften können dann auch die kleinsten Gäste den Jahrmarkt für sich entdecken. Am Montag können die Besucher mit Coupons aus der ON am Sonntag sparen, am Donnerstag, in der Ladies Night, erhalten die weiblichen Besucher ab 19 Uhr Vergünstigungen an allen Fahrgeschäften.

Auch Sicherheit und Umweltschutz spielen eine wichtige Rolle

„Jeder Besucher kann sich bei uns sicher fühlen“, garantiert Kracke junior. „Rund um die Uhr werden Feuerwehr und Notärzte anwesend sein. Polizei und ein privater Sicherheitsdienst sorgen für den Schutz unserer Gäste.“ Auch körperlich eingeschränkten Personen wird der Besuch ermöglicht, es ist für eine Barrierefreiheit gesorgt.
In diesem Herbst stellt der Jahrmarkt zudem komplett auf LED-Lichter um. Kracke junior ergänzt dazu: „Umweltschutz ist uns wichtig. Durch den Umstieg auf LED-Beleuchtung können wir bis zu 80% Strom sparen.“
Ab Donnerstag wird der Jahrmarkt elf Tage lang für Besucher geöffnet sein. Um 15 Uhr starten die Jahrmarkttage, um 22 Uhr gehen die Lichter wieder aus. An den Wochenendtagen stehen die Tore an der Halle Gartlage abends für eine weitere Stunde offen. Parkmöglichkeiten sind hinter dem Gelände auf einer Wiese geboten, am Wochenende darf zusätzlich das Privatgelände von KME mitgenutzt werden.

Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.
 

aktuell in Osnabrück

Sport im Berufsalltag: Körperfreunde in Osnabrück machen Arbeitnehmer fit

(von links) Patrick Jochmann (Geschäftsführer), Marie Bäumker (Betriebliche Gesundheitsmanagerin) und Nina Nöll (Marketing und Sales) sind Teil des Teams der...

Innenminister Boris Pistorius am EU-Projekttag in der IGS Osnabrück

Hoher Besuch in der IGS Osnabrück: Der ehemalige Osnabrücker Oberbürgermeister und aktuelle niedersächsische Innenminister Boris Pistorius besuchte die Gesamtschule...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen