Osnabrück 🎧Einbrecher verlor Ausweispapiere am Tatort

Einbrecher verlor Ausweispapiere am Tatort

-

Am vergangenen Wochenende (11. und 12. April) kam es in einem Gewerbebetrieb auf dem Gelände der ehemaligen Limbergkaserne zu einem Einbruch. Bei der Tatortarbeit konnten die Beamten der Polizei Osnabrück Geldbörse und Ausweispapiere des Täters sicherstellen.

Über das Osterwochenende kam es auf dem Gelände der ehemaligen Limbergkaserne zu einem Einbruch in einen Gewerbebetrieb. Entwendet wurden unter anderem ein Computer, Bargeld und weitere Elektrotechnik. Als Mitarbeiter den Einbruch bemerkten, verständigten sie die Polizei.

Geldbörse und Ausweispapiere

Bei der Tatortarbeit wurde eine Geldbörse mit Ausweispapieren aufgefunden. Die Papiere gehörten zu einem 20-Jährigen, der zurzeit über keinen festen Wohnsitz verfügt. Er konnte allerdings in einer Notunterkunft ausfindig gemacht werden. Bei der Durchsuchung seines Wohnraumes wurden Teile des Diebesgutes aufgefunden. Der Mann war schon zuvor wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getreten. Das Amtsgericht Osnabrück erließ einen Untersuchungshaftbefehl. Es besteht der Verdacht, dass der Festgenommene für einen weiteren Einbruch an der Limbergkaserne infrage kommt, die Ermittlungen dazu laufen.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Straßenräuber flüchtet mit Handy aus der Osnabrücker Wörthstraße

In der Nacht zu Sonntag kam es in der "Wörthstraße" zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht...

Rathaus hisst Regenbogenflagge am Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie

Ann Kristin Schneider, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte (links), Oberbürgermeisterin Katharina Pötter und Heba Najdi vom Antidiskriminierungsbüro der Stadt Osnabrück mit der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen