Start VfL Dirk Rasch tritt vom Amt des VfL-Präsidenten zurück!

Dirk Rasch tritt vom Amt des VfL-Präsidenten zurück!

-



Vier mal Aufstieg in die zweite Bundesliga und genauso oft zurück nach unten – Rasch war damit der Fahrstuhlführer unter den Fußballmanagern.
Nach 15 Jahren an der Spitze des VfL hat Dr. Dirk Rasch heute Nachmittag seinen sofortigen Rückzug von seinem Amt als Präsident des VfL Osnabrück erklärt.

VfL Osnabrück Vereinswappen


Es waren turbulente Jahre, in denen Rasch den VfL vermutlich mehr als einmal vor dem Ruin retten konnte. Gleichzeitig fällt in seine Amtszeit der Ausbau der Bremer Brücke zur Osnatel-Arena, als wettbewerbsfähige und moderne Spielstätte.

Mehr zu Dirk Rasch, den Rücktritt und seine offizielle Erklärung direkt auf der Homepage des VfL.

HP

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS". Die Titelgrafik der HASEPOST trägt dieses ursprüngliche Motto weiter im Logo. Die Liebe zu Osnabrück treibt Heiko Pohlmann als Herausgeber und Autor an. Neben seiner Tätigkeit für die HASEPOST zeichnet der diplomierte Medienwissenschaftler auch für zwei mittelständische IT-Firmen als Geschäftsführer verantwortlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here




 

Lesenswert

Merz warnt vor digitaler Abhängigkeit von China

Foto: Friedrich Merz, über dts Berlin (dts) - Zum Auftakt des CDU-Bundesparteitags in Leipzig hat der CDU-Wirtschaftspolitiker Friedrich Merz davor gewarnt, sich von der...

CDU-Parteitag: Strobl fordert klare inhaltliche Kursbestimmung

Foto: Thomas Strobl, über dts Berlin (dts) - CDU-Bundesvize Thomas Strobl fordert eine klare inhaltliche Kursbestimmung auf dem Parteitag in Leipzig. "Wir in der...

Dobrindt fordert Verbot von Negativzinsen

Foto: Alexander Dobrindt, über dts Berlin (dts) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat eine Offensive der Bundesregierung für mehr Rendite bei Sparanlagen gefordert. "Dafür sind...

Contact to Listing Owner

Captcha Code