HASEPOST
 
HASEPOST

Bohmter Fahrraddieb von der Polizei erwischt

Polizisten aus Bohmte konnten am vergangenen Freitag (12. Mai) einen Fahrraddieb überführen. Noch in dieser Woche wird am Amtsgericht Osnabrück über die strafrechtlichen Konsequenzen des 22-Jährigen ohne festen Wohnsitz in Deutschland verhandelt.

Am Donnerstagnachmittag erreichte die Beamten aus Bad Essen gegen 15 Uhr der Anruf eines 58-jährigen Fahrradeigentümers. Sein Pedelec sei am Vormittag von dem Betriebsgelände seines Arbeitgebers gestohlen wurde. Eine Funkstreife fuhr daraufhin in die Mindener Straße, um dort den Sachverhalt aufzunehmen.

Bei der Durchsicht des Videomaterials vom Betriebsgelände fiel den Ermittlern ein verdächtiges Fahrzeug auf; auch der Täter war zu erkennen. Anschließend überprüften die Ermittler eine amtsbekannte Anschrift im Nahbereich und fanden dort auch den Wagen vor. Nach Rücksprache mit der Osnabrücker Staatsanwaltschaft erwirkten die Beamten einen Antrag auf Durchsuchung des Objektes.

Verhandlung noch in dieser Woche

Im Gebäude lief der Beschuldigte den Polizisten dann buchstäblich in die Arme. Der Beschuldigte ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurde daraufhin festgenommen. Am Samstag tauchte dann auch das gestohlene Pedelec wieder auf. Ein Hausbewohner meldete sich bei der Polizei in Bad Essen und teilte den Beamten mit, dass das Zweirad an einem Gebüsch an der B65 abgestellt wurde. Dort konnten Polizisten wenig später das Pedelec sicherstellen.

Eine Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht ist für diese Woche geplant. Der 22-jährige Beschuldigte muss sich nun wegen des Verdachts des gewerbsmäßigem Diebstahls verantworten.

Pressestelle Polizei
Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion