HASEPOST
 
HASEPOST

Blindgänger am Limberg gefunden: Entschärfung noch heute

Blindgänger (Symbolbild)

Bei Sondierungsarbeiten wurde am Nachmittag ein Blindgänger auf dem Limberg im Stadtteil Dodesheide gefunden, der noch heute entschärft werden muss. Es handelt sich dabei um eine 10-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Zur Zeit wird die Evakuierung vorbereitet. Das Radius beträgt 1000 Meter. Bis 18 Uhr müssen 5.400 Menschen aus insgesamt 2.300 Haushalten das Evakuierungsgebiet verlassen haben, damit um 21 Uhr die Entschärfung beginnen kann.

Evakuierungsgebiet
Evakuierungsgebiet / © Stadt Osnabrück

Evakuierungszentrum wird aktuell eingerichtet

Ein Evakuierungszentrum im Schulzentrum Sonnenhügel wird eingerichtet. Auch ist ein Bürgertelefon unter der Nummer 0541 3234490 geschaltet. Ob der Blindgänger vor Ort entschärft werden kann, entscheidet sich erst, wenn alle Anwohner das gefährdete Gebiet verlassen haben.

Neue Informationen zum Blindgänger-Fund am Limberg stellt die Stadt unter www.osnabrueck.de/start/aktuelles/news/blindgaenger-am-limberg-entschaerfung-noch-heute zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich dort. Die Seite wird regelmäßig aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen. Auch die HASEPOST wird die weiteren Entwicklungen beobachten und aktuell berichten.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion