Aktuell 🎧Ausweichender PKW schleudert abbiegendes Auto gegen Baum

Ausweichender PKW schleudert abbiegendes Auto gegen Baum

Mehrere Verletzte bei außergewöhnlichem Unfallablauf

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Zwei PKW im Seitenstreifen und ein breites Trümmerfled zeigten sich am Freitagnachmittag (06.05.2022) nach einem Unfall auf einer Landstraße in Bohmte. Ein Mensch wurde schwer, weitere leicht verletzt.

Die Rettungskräfte wurden gegen 16:25 Uhr zur Bohmter Straße gerufen. Mehrere Rettungswagen, ein Notarzt, ein Rettungshubschrauber, die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Bohmte und die Polizei rückten aus. Am Unfallort steckte ein Auto im Straßengraben, ein anderes war gegen einen Baum geprallt.

Die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben, dass zuvor ein Seat Ibiza von der Bremer Straße nach rechts in einen kleineren Landweg abbiegen wollte. Er hatte dafür die Geschwindigkeit stark verringert, ebenso wie ein dahinter fahrendes Mercedes Cabrio. Der Fahrer eines nachfolgenden Peugeot Partner hatte die Situation zu spät erkannt und einen Aufprall auf den Mercedes verhindern wollen. Deshalb war er nach rechts auf den angrenzenden Grünstreifen und Radweg ausgewichen und somit am Mercedes vorbeigefahren.

Wilder Unfallablauf

Doch dann war er gegen die Beifahrerseite im hinteren Fahrzeugbereich des abbiegenden Seat gekracht. Dieser hatte sich gedreht, war gegen einen Baum und mehrere Schilder am rechten Straßenrand geschleudert und schließlich entgegen der Fahrtrichtung an einem weiteren Baum zum Stehen gekommen. Der Peugeot war über beide Fahrspuren nach links weitergefahren und schräg vorwärts in den gegenüberliegenden Straßengraben gerutscht.

Ausweichender PKW schleudert abbiegendes Auto gegen Baum
Ausweichender PKW schleudert abbiegendes Auto gegen Baum

Die 23-jährige Fahrerin des Seat wurde nach bisherigen Erkenntnissen schwer verletzt. Nach einer ersten Versorgung vor Ort, wurde sie mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Fahrer und Beifahrer des Peugeot, zwei ältere Herren, wurden leicht verletzt. Auch sie wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin des Mercedes im Alter von 18 Jahren bleib unverletzt, erlitt aber einen psychischen Schock. Der Rettungshubschrauber konnte ohne Patienten die Einsatzstelle verlasssen.

Zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz

Circa 25 Freiwillige der Ortsfeuerwehren Hunteburg und Bohmte waren am Einsatzort. Sie klemmten für den Brandschutz die Batterien der demolierten Fahrzeuge ab und fingen auslaufende Betriebsstoffe auf. Die Ortsfeuerwehr Herringhausen konnte die Anfahrt abbrechen, als klar wurde, dass keine technische Rettung erforderlich ist.

An beiden verunfallten Autos entstand Totalschaden. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten war der Straßenabschnitt in beide Richtungen voll gesperrt.

Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de
 

aktuell in Osnabrück

Unachtsamer Radfahrer fuhr auf Pkw auf und verletzte sich schwer

Mit der Rücksicht auf schwächere Verkehrsteilnehmer hatte dieser Radfahrer wohl nicht gerechnet. Vorbildlich beachtete eine Seniorin einen Fußgängerüberweg und...

Leysieffer: Mitarbeiter freigestellt, vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt

Vonseiten der Geschäftsführung herrscht weiterhin Schweigen, doch die Informationen verdichten sich: Das Osnabrücker Traditionsunternehmen Leysieffer hat Insolvenz angemeldet. Bereits am...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen