Osnabrück 🎧„Auftrag ist klar: Osnabrück soll zur Fahrradstadt werden": Radentscheid...

„Auftrag ist klar: Osnabrück soll zur Fahrradstadt werden“: Radentscheid feiert erfolgreiches Bürgerbegehren

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Fahrradfahrer in der Stadt (Symbolbild)

10.007 gültige Unterschriften in gut vier Monaten und eine politische Entscheidung im Eiltempo – das Bürgerbegehren ‚Radentscheid Osnabrück‘ wurde am gestrigen  (5. Juli) mit überwältigender Mehrheit vom Rat der Stadt Osnabrück angenommen. Die Initiative sieht darin ein deutliches Signal und einen klaren Auftrag, Osnabrück zur Fahrradstadt zu machen.

„Es ist geschafft! Zwei Jahre intensiver Arbeit haben sich gelohnt. Wir sind froh, dass der Rat unsere Ziele mit überwältigender Mehrheit übernommen hat und das deutliche Signal aus der Bürgerschaft damit aufnimmt. Der Auftrag ist klar: Osnabrück soll zur Fahrradstadt werden, in der alle sicher und komfortabel Fahrrad fahren können“, kommentiert Daniel Doerk die Entscheidung.

„Niemand soll auf Osnabrücks Straßen sterben“

Inke Gehrling ergänzt: „Wir erwarten, dass fahrradfreundliche Entscheidungen künftig schneller getroffen und nicht monatelang diskutiert werden. Der Radverkehr muss endlich gleichberechtigt behandelt werden und ausreichend Platz bekommen. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen, weil er oder sie sich nicht traut, in unserer Stadt Fahrrad zu fahren.“

„Osnabrück will bis 2030 in die Top 5 der deutschen Fahrradstädte kommen. Unser Bürgerbegehren weist den Weg dorthin. Aber schon weit vor 2030, nämlich ab sofort, soll niemand mehr auf Osnabrücks Straßen sterben. Daher begrüßen wir die bisherigen Ad-hoc-Maßnahmen am Wall gegen Abbiegeunfälle und bestärken die Stadt darin, diesen Weg konsequent und zeitnah weiterzugehen“, stellt Steffen Berger den Sicherheitsaspekt noch mal in den Mittelpunkt.

Die Mitglieder des Radentscheides verweisen auch auf viele Anfragen und Unterschriften von Einpendelnden aus den umliegenden Gemeinden. Birte Kahmann: „Wenn von Pendlerinnen und Pendlern gesprochen wird, denken alle immer nur an Autofahrer*innen. Wir dürfen aber nicht die Radpendler*innen vergessen, die schon heute dazu beitragen, dass die Straßen nicht vollends verstopfen. Mit dem Ausbau sicherer und komfortabler Radwege – im Idealfall als Protected Bike Lanes und Radschnellwege – werden viele Menschen auf Fahrrad oder E-Bike umsteigen. Dann bleibt auch mehr Platz für die, die wirklich aufs Auto angewiesen sind.“

Arbeit fängt jetzt erst an

Die Mitglieder des Radentscheides werden nun den Austausch mit der Verwaltung suchen, um über die weitere Zusammenarbeit zu beraten. Denn die Arbeit fange jetzt erst an: Osnabrück zur echten Fahrradstadt machen.

Inzwischen sind über 12.000 Unterschriften eingegangen und noch bis zu den Sommerferien können weitere abgegeben werden. Auch nach dem Erfolg des Bürgerbegehrens, soll keine bereits abgegebene Stimme verloren gehen. Formell hätte der Radentscheid Zeit bis Ende Juli gehabt, Unterschriften zu sammeln.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Landschaftsverband fördert Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen in der Region mit 75.000 Euro

Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen im Fokus: LVO will zeitgemäßes Kulturangebot unterstützen. Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) vergibt Zuschüsse...

Am Freitag wird in Osnabrück gegen sexualisierte Gewalt demonstriert

(Symbolbild) Demonstration / Foto: Stock Adobe / Halfpoint Das neugegründete Bündnis gegen sexualisierte Gewalt Osnabrück ruft am Freitag (12. August)...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen