HASEPOST
 
HASEPOST

16-jähriger Rollerfahrer in Quakenbrück angefahren – Unfallverursacher flieht

Polizei (Symbolbild)

Ein 16-jähriger Rollerfahrer wurde in Quakenbrück von einem Auto erfasst und zu Fall gebracht. Der Unfallverursacher floh, die Polizei bittet um Hinweise. 

Am Montagmorgen (21. Februar), gegen 07:45 Uhr, befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad die Jahnstraße in Fahrtrichtung Wohldstraße. Dabei wurde er von einem unbekannten Pkw-Fahrer, welcher von dem Parkplatz der Artland Arena auf die Jahnstraße einbog übersehen. Der silberne/graue VW Kombi (Golf oder Passat) touchierte den Jugendlichen aus Quakenbrück leicht. Dieser versuchte noch dem VW auszuweichen, kam aufgrund dessen jedoch mit seinem Roller zu Fall und verletzte sich leicht.

Unfallfahrer flieht

Der männliche Unfallverursacher, südländischen Aussehens, erkundigte sich nach dem Befinden des Jugendlichen, entfernte sich jedoch im Anschluss vom Unfallort. Die Polizei bittet nun den unbekannten Fahrzeugführer oder Zeugen, die Hinweise auf ihn oder den genannten Pkw geben können, sich unter 05431/907760 zu melden.

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion