HASEPOST
 
HASEPOST

Wintereinbruch in München: Flugverkehr massiv beeinträchtigt

Der Flugbetrieb in München wurde aufgrund des am Dienstag erwarteten Eisregens erheblich beeinträchtigt, wie der Airport bestätigte. Die Reisenden wurden gewarnt, dass ein Großteil der Flüge aus Sicherheitsgründen gestrichen werden kann, und geraten, sich mit ihrer Fluggesellschaft in Verbindung zu setzen.

Flugverkehr in München beeinträchtigt

Aufgrund des erwarteten Wintereinbruchs und Eisregens in der Nacht von Montag auf Dienstag wurde der Flugbetrieb am Münchner Flughafen erheblich beeinträchtigt. Es wurde bestätigt, dass es von Betriebsbeginn um 6 Uhr bis 12 Uhr mittags keine Starts und Landungen geben wird.

Eisregen gefährdet sicheren Flugbetrieb

Der Eisregen, so die Mitteilung des Airports, würde einen sicheren Flugbetrieb verhindern. Für die Passagiere bedeutet dies, dass sie im Laufe des Tages mit erheblichen Störungen rechnen müssen. “Passagiere müssen sich zudem darauf einstellen, dass auch im weiteren Verlauf des Tages ein Großteil der Flüge aus Sicherheitsgründen entfallen kann”, warnte das Unternehmen.

Eisentfernung von Landebahnen erforderlich

Um die Sicherheit des Flugbetriebs zu gewährleisten, muss der Airport die Landebahnen enteisen. Dies, so heißt es in der Mitteilung, werde die erste Tageshälfte in Anspruch nehmen. Die Passagiere wurden daher geraten, sich mit ihrer Fluggesellschaft in Verbindung zu setzen, um über mögliche Änderungen ihrer Flugpläne informiert zu werden. Der Flughafen München bat um Verständnis für die aus Sicherheitsgründen notwendigen Maßnahmen.

mit Material von dts Nachrichtenagentur
mit Material von dts Nachrichtenagentur
Dieser Artikel wurde mit Material der Nachrichtenagentur dts erstellt, kann jedoch durch unsere Redaktion ergänzt oder aktualisiert worden sein.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion