Deutschland & die WeltWie das Zusammenleben mit einer Katze gut funktioniert

Wie das Zusammenleben mit einer Katze gut funktioniert

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Wenn Sie mit Katzen vertraut sind bzw. selbst eine zu Hause halten, dann wissen Sie um den Charakter von Katzen Bescheid. Natürlich verhält sich keine Katze gleich. Jede Katze ist ein eigenes Individuum mit angeborenen Sitten und Gebräuchen. Daraus lässt sich auch eine erste Grundregel aufstellen, die das Zusammenleben mit Katzen erleichtert. Akzeptieren Sie die Eigenheiten Ihrer Katze und Sie werden ein leichtes Auskommen mit ihr haben. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie jede Unart akzeptieren müssen. Eine Katze lässt sich zwar nicht erziehen wie ein Hund, gewisse Dinge kann man ihr aber schon abgewöhnen. Dazu gehört zum Beispiel, dass Ihre Katze nicht auf den Tisch hupfen muss, wenn Sie das nicht wollen. Katzen leben aber ihr Eigenleben. Das ist besonders bei Freigänger Katzen der Fall. Sie entwickeln ihren Eigenantrieb, der sie zum Teil auch nachts auf Beutezug in den Garten treibt. Zu diesem Zweck kann es sinnvoll sein, wenn Sie eine kleine Katzentüre in ihrer Gartentüre implantiert haben.

Akzeptanz des jeweiligen Freiraums ist wichtig

Dann brauchen Sie die Türe nicht selbst zu öffnen. Besonders nachts kann das sehr störend sein. Katzen können sehr liebenswert sein. Wenn sie aber gerade ihren Willen durchsetzen möchten, dann tun sie das für gewöhnlich auch. Wenn Menschen und Katzen zusammenleben, dann ist der Freiraum des jeweiligen Bewohners zu akzeptieren. Das betrifft jedoch nicht bloß die Katze. Auch der Mensch braucht seinen Freiraum und die Katze muss das akzeptieren. In der Praxis gibt es hier die wenigsten Reibepunkte, wenn Mensch und Katze in einer gemeinsamen Wohnung leben. Eine Voraussetzung ist jedoch ein ausreichender Freiraum für Katze und Mensch. Katzen werden zudem versuchen, Ihr eigenes Revier zu finden. Notfalls werden sie dieses auch verteidigen. Wenn Sie also Ihrer Katze zu nahekommen, dann wird sie Ihnen das auch zu verstehen geben.

Katzen sind Reinheitsfanatiker

Katzen sind auch wahre Reinheitsfanatiker. Deshalb ist es wichtig, dass Sie das Katzenklo sauber halten. Nach jedem Klo-Gang Ihrer Katze sollten Sie es ausmisten und nach Möglichkeit neuen Sand einstreuen. Eine Katzentoilette von Catit lässt sich auch von außen verschließen, sodass der Gestank sich nicht in der Wohnung verteilen kann. Im Internet finden Sie viele verschiedene Modelle.

 



Redaktion Hasepost
Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.
 

aktuell in Osnabrück

Nur in Osnabrück: Fahrrad-Parkverbot am Fahrradbügel

Ist es eine erneute Bewerbung des umstrittenen Stadtbaurats für einen weiteren Filmbeitrag von extra3 oder Mario Barth über besondere...

Osnabrück Fledder: Senior mit SUV nimmt Radfahrer die Vorfahrt

Der Radfahrschutzstreifen nutzte einem Radfahrer (34) nicht viel, als er am Samstagmorgen (3. Dezember) von einem SUV-Fahrer (61) vom...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen