Der offizielle Saisonstart der Stadtrundfahrten rückt in greifbare Nähe, ab dem 25. März finden wieder interessante Rundfahrten mit dem historischen Doppeldeckerbus durch Osnabrück statt.

Start und Endpunkt der Stadtrundfahrten ist die leicht zu findende Haltestelle Lortzingstraße/Ecke Domhof gegenüber dem Lieblingskaffee.

Im Anschluss an die Stadtrundfahrt kann das Ticket noch für einen gemütlichen Abschluss im Lieblingskaffee genutzt werden, im Fahrpreis ist ein Wertbon in Höhe von 50 Cent enthalten.

Berliner Doppeldecker MAN
MAN SD 202 Baujahr 1987, der Berliner Stadtbus bekommt dieses Jahr bereits ein H-Kennzeichen.

Schwerpunkt in diesem Jahr wird der über 100jährige Hafen sein, der sich mit seinem geschichtsträchtigen Hafenbecken lediglich 800m Luftlinie entfernt vom Startpunkt befindet, aber selbst für viele Osnabrücker ein unbekannter Ort ist.

 „Ein besonderer Schwerpunkt bei den Touren liegt in diesem Jahr auf dem Hafengelände, das mittlerweile seit 100 Jahren besteht.“, hebt Jörg Segebarth von den Stadtwerken Osnabrück ein Highlight hervor. „Hier fährt der Doppeldeckerbus jetzt auch über das Gelände von Hellmann Worldwide Logistics“, so Segebarth weiter.

Hellmann Osnabrück
Intreressante Einblicke auf dem Hellmann-Gelände.

Das Stadtrundfahrtenteam ist besonders der Firma Hellman für die interessanten Einblicke in Ecken dankbar, die man sonst nie sehen würde. So führt die Fahrt an einem Gebäude namens Speicher III vorbei, der als modernes Bürogebäude Deutschlands den von der Wirtschaftswoche und der Koelnmesse ausgeschriebenen Preis „Best Office 2008“ gewann.

Ein weiteres Highlight auf der Fahrt ist das architektonisch anspruchsvolle Gebäude der Firma Kaffee Partner. Bei einem Zwischenstopp in dem benachbarten Café der Firma Coffee Perfect gibt es die Möglichkeit bei Kaffee und Kuchen eine kurze Pause einzulegen.

Verwaltungsgebäude der Firma Kaffee-Partner
Eines der Highlights der Hafen-Tour, das futuristische Verwaltungsgebäude der Firma Kaffee Partner im Hafen.

Die Osnabrücker Stadtrundfahrten bieten vier verschiedene Touren an, zwei Stadttouren sowie eine Industrie und eine Piesbergtour. Bei der hoch hinausgehenden Fahrt erwarten den Fahrgast einmalige Aussichten. Diese Tour wird vom Museum Industriekultur Osnabrück und der Stadtwerke Osnabrück AG gemeinsam durchgeführt.

Rundfahrten jetzt auch bei Nacht – Save the Date

Erstmalig sind in diesem Jahr sogenannte Nachttouren geplant. „Diese Touren werden wir in Kürze genauer vorstellen“, kündigt Segebarth an und verrät schon mal so viel: Bei den Touren sind ausgewählte Aussichtspunkte das Ziel, von denen die „Stadtentdecker“ einen einzigartigen Blick auf Osnabrück bei Dunkelheit haben. Als Termine für die Nachttouren sind der 5. Mai, der 27. Oktober sowie der 3. November vorgemerkt.

Mehr Informationen online
Weitere Informationen über die Stadtrundfahrten, ein gemeinsames Projekt vom Verein Traditionsbus, der OMT, Zeitseeing und den Stadtwerken Osnabrück gibt es unter www.swo.de/stadtrundfahrten. Dort können die Karten auch online bestellt werden.

Mehr Informationen zu den beiden historischen Doppeldeckerbussen und zu den anderen historischen Bussen des Vereins unter www.traditionsbus-osnabrück.de.