Bevor Facebook seinen Siegeszug auch auf Deutschland ausweitete, noch bevor das iPhone und später Android das Internet allgegenwärtig machten und mit der HASEPOST eine andere Form lokaler Informationsverbreitung den Osnabrücker Medienmarkt betrat, gab es die OSCommunity, die rund um Osnabrück und in angrenzenden Landkreisen mehr als eine halbe Million Mitglieder verzeichnete. Das vor mehr als 15 Jahren gegründete Portal wurde nie vom Netz genommen, doch in einer Mail an die immer noch registrierten alten oder auch gealterten Mitglieder, wird nun ein baldiges Aus und eine Abschaltung der Server angekündigt.

Das waren noch Zeiten: Im Dezember 2008 erreichte die Osnabrücker Onlinecommunity und seine unter dem Dach von „stayblue“ versammelten Schwesterportale über 450 Millionen Page Impressions bei 8,6 Millionen Visits.

Noch immer zeugt die arg angestaubte Website (seit der Ankündigung der Abschaltung teilweise nicht mehr erreichbar) von einstiger Herrlichkeit. Doch diese Zeiten sind lange her und scheinen bereits vor fünf Jahren zu Ende gegangen sein. Die letzte „aktuelle“ Meldung stammt  und die einst so beliebten Partyfotos wurden letztmals vor ziemlich genau fünf Jahren am 22. Januar 2013 bei der Study-Party im Mondflug gemacht. Wer noch einen Flash-Player auf seinem PC installiert hat, könnte auch ein Video über den Ausgang der Abstimmung über die Westumgehung sehen… dann aber ist die Zeitreise auch zu Ende.

Am 15. Februar wird der Stecker gezogen

Nur konsequent ist die Entscheidung, die nun zum baldigen Aus der Plattform führen wird.
In einer E-Mail an noch vorhandene Mitglieder, die oft vermutlich gar nicht mehr wissen, dass sie noch über funktionierende Zugangsdaten verfügen, informiert Manuel WortmannGründer und Geschäftsführer der inzwischen zur Neuen Osnabrücker Zeitung gehörenden basecom GmbH & Co. KG, über das Ende zum Stichtag 15. Februar 2018.

In der Mail, in der allerdings mal von der OSCommunity, an anderer Stelle von CLPcommunity die Rede ist, erinnert Gründer Wortmann daran, dass die Seite „heute die eine Internetseite eurer Jugend oder eures Studiums“ ist, „mit der ihr so viel Positives aus dieser Zeit verbindet“.
Bevor am 15.02.2018 der Server vom Netz genommen wird, haben die Altmitglieder noch Gelegenheit in Erinnerungen zu schwelgen und Daten/Fotos zu sichern. Wortmann schreibt dazu: „Das ist quasi wie im Keller alte Kisten zu sortieren und es tauchen haufenweise Fotos aus deiner Jugend auf“.

Tschüss, OSCommunity!
(natürlich in blau)