Osnabrück 🎧Exhibitionist belästigt minderjährige Mädchen im Stadtteil Haste

Exhibitionist belästigt minderjährige Mädchen im Stadtteil Haste

-

Am gestrigen Abend (23. Juni 2020) belästigte ein etwa 50 Jahre alter Exhibitionist zwei 16-jährige Mädchen. Die Fahndung blieb bisher erfolglos, doch die Polizei sucht weiterhin nach Hinweisen.

Am Dienstagabend trieb ein Exhibitionist in der Bramstraße sein Unwesen. Zwei 16-jährige Mädchen waren gegen 19:35 Uhr zu Fuß in Richtung Bramscher Straße unterwegs, als sie auf dem Schulhof der Thomas-Morus-Schule einen Mann bemerkten. Der Unbekannte stand dort mit heruntergelassener Hose, schaute zu den Mädchen herüber und befriedigte sich dabei selbst. Als die Jugendlichen das Handy zückten, um die Polizei zu benachrichtigen, lief der Täter über den Schulhof in unbekannte Richtung weg.

Fahndung bisher erfolglos

Die Fahndung der Polizei nach dem Mann blieb erfolglos. Der Exhibitionist war etwa 180 bis 190cm groß, circa 50 Jahre alt und hatte eine Glatze. Bekleidet war die Person mit einer kurzen Hose und einem dunkelblauen T-Shirt. Hinweise in der Sache nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0541/327-3103 oder -2215.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

HASEPOST: Uns findet man auch bei Instagram und TikTok

Die HASEPOST ist jetzt auch bei Instagram und TikTok aktiv Das volle Angebot der HASEPOST können unsere Leserinnen und Leser...

Westnetz GmbH erneuert Hochspannungsleitungen in Stadt und Landkreis Osnabrück

Am Ickerweg müssen die Bäume gefällt werden, um die neue 110kV-Hochspannungsleitung errichten zu können. Die Arbeiten führt der Verteilnetzbetreiber...




300 Tage Impfkampagne – Tempo sinkt immer weiter

Foto: Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - Am Tag 300 nach Beginn der europaweiten Corona-Impfkampagne geht das Tempo immer...

Verfassungsschutz erwartet IS-Rückkehrer – Ein Drittel Frauen

Foto: Zwei Frauen mit Kopftuch, über dts Hannover (dts) - Niedersachsens Verfassungsschutz-Chef Bernhard Witthaut geht davon aus, dass zeitnah...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen