HASEPOST
 
HASEPOST

Deutschland verliert Freundschaftsspiel gegen Belgien

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat das Freundschaftsspiel gegen Belgien am Dienstagabend mit 2:3 verloren. Gleich zu Spielbeginn legten die Belgier dank einer schwachen deutschen Defensive ordentlich vor: Für sie trafen Yannick Carrasco und Romelu Lukaku in der 6. und 9. Minute.

Niclas Füllkrug konnte immerhin in der 44. Minute ein Tor erzielen, doch ansonsten blieb die deutsche Nationalmannschaft über weite Strecken ideenlos. Nachdem er die ersten beiden belgischen Tore vorbereitet hatte, traf Kevin De Bruyne zudem in der 78. Minute. Serge Gnabry erzielte in der 87. Minute das zweite deutsche Tor.


Foto: Romelu Lukaku (Belgien), ULMER Pressebildagentur/Michael Kienzler, über dts Nachrichtenagentur

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion