Für das kommende Wochenende hat der Oktober angekündigt besonders „golden“ zu sein. Es wird gutes Radfahrwetter erwartet. Der ADFC Osnabrück bietet Freitag und Sonntag drei interessante Radtouren durch das Osnabrücker Land an.

Los geht es am Freitag (7.10.2016) um 13:00 Uhr, Startpunkt ist am ADFC Infoladen am StadtgalerieCafé, Große Gildewart 14, Osnabrück.

„Pedelec-Tour mit Rosemarie und Paul“

Jeden ersten Freitag im Monat läuten Rosemarie und Paul mit euch das Wochenende ein und drehen Rückenwind-geschoben eine ca. 40 Km lange entspannte Runde im Osnabrücker Land. Wohin es geht ist jedes Mal eine Überraschung – es gibt so viel zu entdecken!
Es ist eine Fahrstrecke von 40 km geplant, die mäßig flott mit bis zu 20 km/h. gefahren werden

„Der Wittekindsweg, Teil 2“

Am Sonntag (9.10.2016) wird ab  9:30 Uhr der zweite Teil des Wittekindswegs „erfahren“, Startpunkt ist der Hbf Osnabrück.

Zunächst fahren geht es mit der Bahn zum Endpunkt der ersten Etappe nach Bruchmühlen. Wer aus Melle und Umgebung dazu kommen will: es geht um 10:06 am Bahnhof Bruchmühlen los. Von dort führt die Tour über den Wittekindsweg bis zum Kaiser Wilhelm. Mit der Bahn ab Porta Westfalica geht es zurück. Die Fahrkosten sind ab 7,80 € pro Person (23 € sowie je 4 € für bis zu 4 weitere Mitfahrer) + 4,50 pro Rad.

Wer hier mit möchte meldet sich an bis Fr. 7.10.2016 12:00 Uhr über E-Mail an: webmaster@adfc-osnabrueck.de

Teilnehmer min. = 5, max. = 10; diese 2. Etappe ist nur mit MTB fahrbar. Es ist eine Fahrstrecke von 50 km geplant,  auf der Tour kommen lange und/oder steile Anstiege vor. Eine gute Kondition und Gangschaltung sollte vorhanden sein.

„Obstsortenmuseum Fliehburg – Sehen, Pflücken, Riechen, Schmecken.“

Nicht ganz so fordernd wie die Tour über den Wittekindsweg, ist die Fahrt zum Obstsortenmuseum. Los geht es am Sonntag  (9.10.2016) um 10:00 Uhr, Startpunkt ist am ADFC Infoladen am StadtgalerieCafé, Große Gildewart 14, Osnabrück

Über 60 alte Apfelsorten, die kaum einer kennt, zeigen, wie unterschiedlich Äpfel sein können. Zunächst geht es locker auf und ab über Lotte und Laggenbeck nach Brochterbeck. Wir erreichen die Obstsortenwiese einem kurzen Fußweg und staunen wie viele Apfelsorten es „früher gab“, und wie unterschiedlich diese schmecken. Der Rückweg führt uns entlang der Südseite des Teutoburger Waldes und einer Überquerung desselben wieder nach Osnabrück. (ca. 400 Hm.)

Es ist eine Fahrstrecke von 60 km geplant, die mäßig flott mit bis zu 20 km/h. gefahren werden, die Tour hat Steigungen, die aber mit einer Gangschaltung und einer gesunden Grundkondition bewältigt werden können.

Mehr Infos
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Kreisverband Osnabrück e.V, ADFC Infoladen am StadtgalerieCafe, Große Gildewart 14, 49074 Osnabrück.  E-Mail: info@adfc-osnabrueck.de, Internet: www.adfc-osnabrueck.de

[mappress mapid=“396″]