Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet am Samstag, gegen 12.47 Uhr, ein Linienbus auf dem Blumenhaller Weg in Brand.

Der Busfahrer und die Fahrgäste konnten den Bus unverletzt verlassen. Der Blumenhaller Weg wurde bis ca. 15 Uhr voll gesperrt.

Ölsperre schützte den Pappelsee

Während des Brandes traten Betriebsmittel aus dem Fahrzeug aus und gelangten in die Kanalisation. Die Feuerwehr legte eine Ölsperre an, um eine Verunreinigung des Pappelsees zu verhindern.

Trotz des erheblichen Brandschadens am Stadtbus schätzt die Polizei nach ersten Angaben den Sachschaden nur auf etwa 25.000 Euro.

[mappress mapid=“563″]

Foto: Feuerwehr Osnabrück

weiter auf der Startseite