Gute Nachricht des Tages: “Operation Copsicle” aus den USA

Copsicle

Auf der Welt passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nicht mehr nur an Weihnachten, sondern ab heute jeden Tag über die “Guten Nachrichten” aus aller Welt.

Die heutige Gute Nachricht des Tages“ kommt aus den USA, genauer aus Pittsfield in Masssachusetts. Dort startete nach der großen Parade am 4. Juli die „Operation Copsicle“. Klingt zunächst wie der Titel eines neuen Aktionfilms, hat aber nur wenig mit Schießereien und Verfolgungsjagden zu tun.

Was ist „Operation Copsicle“?

Das Motto der amerikanischen Polizei „protect and serve“ (beschützen und dienen) hob der Officer Darren Derby auf eine ganz neue Ebene. Durch seinen Einsatz wurde es möglich, dass die Strafverfolgungsbehörde kürzlich ihren ersten eigenen Eiswagen kaufen konnte und nun gratis Eis in der Gemeinde verteilt. Dabei handelt es sich um so genannte Popsicles, sie sind mit Wassereis vergleichbar. Da sie von den Polizisten verteilt werden, also den Cops, wurden die kleinen Erfrischungen kurzerhand „Copsicles“ getauft. Damit möchte die Polizei den Kontakt und die Beziehungen zu ihrer Gemeinde verbessern. „Ich sehe das als ein Werkzeug, um Beziehungen und Vertrauen herzustellen. Nicht nur mit den Kindern, sondern auch mit den Erwachsene“ sagte Officer Derby dem amerikanischen TV-Sender WNYT. Die Aktion kam offensichtlich sehr gut an, wie man in den Nachrichten des Sender sehen konnte.

Im Video: „Operation Copsicle“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quellen: YouTube, radio.com, WNYT und Goodnewsnetwork.org