Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet nicht mehr nur an Weihnachten, sondern jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus aller Welt.

Rund 21% aller Kinder in Deutschland leben laut Recherchen der Bertelsmann-Stiftung dauerhaft, oder wiederkehrend in Armut. Für sie sind dann viele alltägliche Dinge nicht möglich: Urlaube, Ausflüge oder neue Spielsachen.


Manchmal mangelt es sogar an den grundlegendsten Dingen wie Kleidung, oder Essen. Auch in die Schule müssen betroffene Kinder oft ohne Frühstück und Pausenbrot. Die Osnabrücker Kindertafel setzt sich dafür ein, dass tägliche Pausenbrote, Joghurt, Müsli und andere Lebensmittel an 13 Schulen verteilt werden.

Mit Cocktails für die Tafel

Auf der diesjährigen Osnabrücker Gewerbeschau hat Jutta Schiwy von der LVM-Versicherung an ihrem Stand Cocktails gegen freiwillige Spenden gemixt. Viele Besucher nutzten das Angebot und spendeten für die Kindertafel. Der gesammelte Betrag wurde von Jutta Schiwy und der Gewerbeschau auf 500€ aufgerundet. Diese Summe wird nun dafür genutzt, Kindern einen guten Start in den Tag und die Schule zu ermöglichen. Im Hauptsitz der Tafel werden die kleinen Mahlzeiten vorbereitet und dann von freiwilligen Helfer verteilt. Mehr Informationen gibt es unter www.osnabruecker-kindertafel.de.