Beinahe wäre der hundertjährige Hafengeburtstag nahezu unbeachtet verstrichen (siehe auch hier unser Artikel vom 3. April), doch mit ein wenig Verspätung wird jetzt nach-gefeiert, wenn auch nur im kleinen Rahmen. Wer mitmachen will sollte sich schnell anmelden!

Eine Hafenrundfahrt mal ganz anders. Die Stadtwerke Osnabrück AG und das Museum Industriekultur Osnabrück bieten zum Internationalen Museumstag, am 22. Mai 2016 und zusätzlich am 29. Mai 2016 Hafenrundfahrten mit einem historischen Eisenbahn-Triebwagen an.

Der Hafengeburtstag wird nachgefeiert!

Anlass hierfür ist das 100-jährige Hafenjubiläum in Osnabrück. Am 3. April 1916, mittags um 12 Uhr, lief mit der „Minden 52“ der erste Kahn in den Osnabrücker Hafen ein, um seine Ladung zu löschen. Das Binnenschiff war mit 475 Tonnen Hafer von Bremen über Minden gekommen und sein Eintreffen gilt bis heute als offizielle Eröffnung des Stadthafens. Heute laufen ca. 650 Schiffe pro Jahr den Osnabrücker Hafen an.

Fachleute plaudern aus der Hafengeschichte

Vom Verwaltungsgebäude des Hafens aus geht die zweistündige Fahrt durch den Hafen bis zur Schleuse. Geschichten aus der Geschichte und fachmännische Erläuterungen zur aktuellen Situation des Osnabrücker Hafens bieten Ihnen während der Fahrt Eisenbahnbetriebsleiter Harald Uhle und Museumsdirektor Rolf Spilker.

Wie überhaupt entstand dieses Jahrhundertbauwerk und was geschieht dort heute? Fragen wie diese werden direkt vor Ort – also nahe der „Wasserkante“ – beantwortet. Der Triebwagen bringt Sie an den Einstiegsort zurück.

Hafen Osnabrück
Hafenansicht, Stadthafen Osnabrück

Anmeldung jetzt:

[Update 22.05.] Alle Plätze, auch für den 29.05., sind leider schon ausgebucht.

Anmeldungen für die Fahrten am 22. Mai werden bis zum 20. Mai und für die Fahrten am 29. Mai bis zum 27. Mai 2016, mittwochs bis sonntags, von 10 bis 18 Uhr unter Telefon 0541/ 122447 angenommen

Die Teilnehmerzahl pro Fahrt ist auf 18 Personen beschränkt.

Treffpunkt: Verwaltungsgebäude des Hafens, Hafenstraße 9, 49090 Osnabrück

Abfahrt jeweils um 11:00, 13:30 und 16:00 Uhr.

 

[mappress mapid=“308″]