Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse. Das wird sich jetzt ändern, denn die HASEPOST berichtet jeden Tag über mindestens eine „Gute Nachricht“ aus aller Welt.

Eine Anwendung, die es ermöglicht, ein Auto für 1€ zu mieten – was nach einer billigen Werbemasche klingt, ist dank der neuen App „FlipCar“ jetzt möglich.

Autovermietungen, Leasingggesellschaften und Autohäuser müssen ihre Autos regelmäßig von A nach B bringen, um z.B. ein bestimmtes Fahrzeug vor Ort zur Verfügung zu stellen. Die Nutzer der FlipCar App können diese Fahrten unkompliziert buchen und für nur 1€ von Stadt zu Stadt reisen. Ein Autovermieter bietet bereits erste Fahrten in Norddeutschland an. 

Zu den ersten Städten gehört auch Osnabrück.

Für den Besuch bei Freunden, der Familie oder dem Partner werden keine Mühen gescheut. Verspätete Züge, überfüllte Busse oder die enge Rückbank einer Mitfahrgelegenheit sind keine Seltenheit. Hinzu kommt die oftmals ewige Suche nach dem besten Angebot, um möglichst günstig zu den liebsten zu gelangen. Das soll sich mit der neuen App „FlipCar“ der beiden Bremer Gründer Okan Gürsel und Sven Gunkel nun ändern.


FlipCar startet im Februar 2019 mit dem Launch in 11 Städten in Norddeutschland, darunter neben Hamburg, Bremen, Hannover und Kiel auch Osnabrück. Doch dabei bleibt es nicht. Bereits Mitte diesen Jahres sollen weitere Städte folgen und das Angebot kontinuierlich ausgeweitet werden.

FlipCar Gründer Sven Gunkel und Okan Gürsel
FlipCar Gründer Sven Gunkel und Okan Gürsel

FlipCar löst ein Problem der Autovermieter

Fahrzeuge werden deutschlandweit zwischen Stationen und Standorten hin und her bewegt, um z.B vorhandene Reservierungen von Autovermietungen zu bedienen. Diese Überführungen sind für die Autovermietungen aufwendig und kostspielig, jedoch unumgänglich. FlipCar löst dieses Problem und schafft dabei eine echte Win- Win Situation: „Autovermietungen können ihre Autos jetzt unkompliziert überführen und unsere Nutzer erhalten die Möglichkeit zu einem sehr attraktiven Preis zu reisen“, erklärt Gürsel. „Für die Überführung der Fahrzeuge zahlt uns der Vermieter im Gegenzug eine geringe Gebühr, die es uns ermöglicht, unseren Nutzern diesen Service anzubieten“ ergänzt Gunkel.

Der Schlüssel zur 1€ Miete – die FlipCar App

Registrierte Nutzer finden in der App auf einen Blick alle Fahrzeuge und anstehende Überführungsfahrten. Ist eine passende Fahrt gefunden, kann diese mit wenigen Clicks in der App gebucht werden. Anschließend kann das Fahrzeug, das überführt werden muss, in der Filiale der Autovermietung abgeholt werden. Stefanie Pieles, Regionaldisponentin des Autovermieters „Buchbinder“ dazu: „Für den Nutzer von FlipCar entstehen keinerlei zusätzliche Kosten, denn der Tank, die benötigten Freikilometer und ein Basis-Versicherungsschutz ist bereits inklusive.“ Alle relevanten Dokumente, wie Führerschein und Kreditkarte, müssen natürlich trotzdem, wie bei einer regulären Miete, vorgelegt werden. Die App navigiert den Nutzer dann auf dem besten Weg zum Zielort. Gewissenhafte Fahrer werden dabei belohnt: Für einen guten Fahrstil und eine direkte Überführung ohne Umwege gibt es „FlipCoins“ – diese können für Freifahrten oder Premiumfahrzeuge bei der nächsten Buchung eingelöst werden. Nach Ankunft am Zielort werden die Schlüssel in der Filiale der Autovermietung einfach wieder abgegeben.

„FlipCar“ steht für Android bereits als kostenloser Download zur Verfügung, eine Version für iOS soll bald folgen. Weitere Informationen gibt es direkt auf www.flipcar.app.