Die sprichwörtlichen „Spatzen“ pfiffen es bereits von den Osnabrücker Dächern, doch nun ist es bestätigt. Vielleicht schon im Oktober, oder auch erst im November, auf jeden Fall noch in diesem Jahr wird an der Hannoverschen Straße ein neuer Elektromarkt eröffnen.

Im Gespräch mit unserer Redaktion bestätigte der geschäftsführende Gesellschafter Dirk Bening die Pläne für den Standort Osnabrück im Fledder.
„Die Details“, wie der Laden aufgebaut wird und wann die Türen erstmals geöffnet werden, „stehen noch nicht fest“, so Dirk Bening, doch der Standort ist fix und es wird schon aktiv nach Personal gesucht. Die Fläche, die sich das Unternehmen aus Cuxhaven ausgesucht hat, ist vielen Osnabrückern bekannt. In den ehemaligen Räumen des ProMarkts an der Hannoverschen Straße, soll es bald wieder alles, vom Fernsehgerät bis zur Waschmaschine geben.

Eröffnung an bekanntem Standort

Der ProMarkt hatte die Fläche 2013 geräumt, nachdem der REWE-Konzern sich aus dem Handel mit Elektro und Elektronik verabschiedet hatte. Seither teilen sich MediaMarkt und Saturn, die beide die gleiche Konzernmutter haben, sowie einige deutlich kleinere Anbieter, den Osnabrücker Markt.
Expert Bening will nicht nur mehr Wettbewerb bringen, sondern verspricht auf seiner Homepage vor allem auch ein Mehr an Beratung.

Bening ist eine Größe in der Branche

Von der Zentrale in Cuxhaven aus betreibt das Unternehmen 22 Fachmärkte, vorwiegend in Norddeutschland, aber auch in Ostwestfalen. Der Namenszusatz „expert“ rührt von der Einkaufsgemeinschaft, in der sich ca. 230 selbständige Händler mit insgesamt ca. 430 Fachmärkten bzw. Fachgeschäften zusammengetan haben.

Expert Bening ist, so Dirk Bening gegenüber der HASEPOST, „vermutlich der größte mittelständische Elektro-Fachhändler in Deutschland“.