Volvo bezeichnet den neuen V60 als „Sportkombi“, und schaut man sich das neueste Modell der Schweden an, dann zeigt sich tatsächlich ein Auto, das nicht nur auf den ersten Blick inzwischen ein gutes Stück Weg gegangen ist, weg vom klassischen skandinavischen Familienkombi hin zu einem Auto, nach dem man sich gerne umschaut.

Volvo ist es gelungen auf dem Weg hin zu mehr Design die Tugenden früherer Jahre nicht zu vergessen. Der V60, den wir beim Osnabrücker Volvo Händler Autohaus Ellers erstmals begutachten durften, ist weiter ein „gut gemachter Kombi“, der in dieser Form überall eine gute Figur abgibt. Klassische Volvo Tugenden wie Sicherheit und moderne Motorentechnologie gehören da wie selbstverständlich zu.

Autohaus Ellers und der neue Volvo V60
Der neue Volvo V60 ist ein Familienkombi? Sicher auch, aber noch viel mehr.

Attraktive Konditionen auch als Geschäftsfahrzeug

Uwe Blomeier ist als Verkaufsberater beim Osnabrücker Volvo Autohaus Ellers davon überzeugt, dass dieser Volvo noch stärker auch als Firmenwagen punkten kann. Attraktive Leasing- und Finanzierungsangebote sind für Firmenkunden dabei das härteste Argument, aber auch die schnelle Verfügbarkeit, ohne sich auf einige wenige Motoren- oder Ausstattungsvarianten beschränken zu müssen, sind nach Ansicht des Osnabrücker Volvo-Fachmanns ein starkes Argument.

Ellers-Geschäftsführer Frank Meistermann, der sich selbst als härtester Kritiker der Marke sieht, für die er in der Hasestadt der Markenbotschafter ist, lobt besonders die Langstreckenfähigkeiten des neuen Volvo V60. Neben dem geringen Verbrauch über alle Motorenvarianten hinweg zählen für Meistermann auch der Reisekomfort, der von den serienmäßigen Komfortsitzen mit elektrischer Höhen- und Neigungseinstellung unterstützt wird.

Klassische Kombiqualitäten in skandinavischem Design

Das mit sichtbarer Liebe zum Detail gestaltete Interieur verbindet die Funktionalität eines Kombis mit skandinavischer Naturverbundenheit und einem luxuriösen Stil, der höchsten Ansprüchen genügt. Als Schaltzentrale fungiert der hochformatige, im Zentrum der Armaturentafel platzierte Touchscreen im Tablet-Stil. Dieser bildet zusammen mit der bis zu 12,3 Zoll großen digitalen Instrumentenanzeige und dem optionalen Head-up-Display eine höchst intuitive und individuell einstellbare Benutzerschnittstelle. Über Apple CarPlay und Android Auto können Nutzer zudem Features und Services, die sie von ihren Smartphones und Tablets kennen, im Fahrzeug abrufen und auf dem Touchscreen darstellen lassen.

Sicherheit ist Volvo DNA

Kombis gehören genauso zum Kern von Volvo wie das skandinavische Design und die Führungsrolle auf dem Gebiet der Automobilsicherheit.

So verfügt das im Volvo V60 verbaute City Safety Notbremssystem mit Fahrzeug-, Motorrad-, Fußgänger-, Fahrradfahrer- und Wildtier-Erkennung über eine Lenkunterstützung. Sie kommt dann zum Einsatz, wenn eine automatische Notbremsung nicht ausreicht, um einen Unfall zu verhindern, und der Fahrer einen Lenkimpuls an das Lenkrad weitergibt. Das System unterstützt den Fahrer beim Ausweichen eines Hindernisses und beim anschließenden Stabilisieren des Fahrzeugs. Eine weitere neue Notbremsfunktion verringert bei drohenden Kollisionen mit Fahrzeugen, die auf der eigenen Fahrspur entgegenkommen, die Fahrgeschwindigkeit und reduziert damit die Schwere des möglichen Aufpralls. Unfälle beim Linksabbiegen verhindert darüber hinaus wirkungsvoll der Kreuzungs-Bremsassistent.

Infotainment und Sicherheitstechnik verpackt in schwedisches Design (Volvo Foto)

Neben dem erweiterten Volvo City Safety verfügt der neue Volvo V60 über die sogenannte „Oncoming Lane Mitigation“. Dieses Assistenzsystem verringert durch einen automatischen Lenkeingriff die Gefahr von Unfällen mit entgegenkommenden Fahrzeugen bei einem unbeabsichtigten Überfahren der Mittelspur. Die Road Edge Detection schützt zudem durch Lenk- und Bremseingriffe vor dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrbahn, die Run-off Road Protection reduziert bei einem Abkommen von der Fahrbahn das Verletzungsrisiko für die Insassen. In allen Modellversionen an Bord sind außerdem der aktive Spurhalte-Assistent, ein Geschwindigkeitsbegrenzer und eine Verkehrszeichen-Erkennung.

Zum Serienumfang des neuen Volvo V60 zählt auch das Notrufsystem Volvo on Call, das mit seinem Funktionsumfang weit über die seit April 2018 geltenden gesetzlichen Vorschriften zu eCall-Notrufsystemen hinausgeht. Bei einem Unfall informiert das System automatisch die lokale Rettungsleitstelle unter der Nummer 112 oder die Volvo Telefonzentrale, die wiederum sofort den Rettungsdienst benachrichtigt. Darüber hinaus bietet Volvo on Call eine Vielzahl weiterer Funktionen und erlaubt zudem die Einrichtung eines WLAN-Hotspots für alle Fahrzeuginsassen.


Mehr Performance mit Polestar

Das Volvo Autohaus Ellers bietet den neuen Volvo V60 bereits ab Werk mit einer Polestar-Performance-Optimierung an. Der Clou bei der Polestar Performance Optimierung: Der Volvo behält die volle Garantie des Herstellers und eine derartige Optimierung des Motors kann auch nachträglich bei verschiedenen älteren Volvo Modellen durchgeführt werden.

Zu den zahlreichen spür- und messbaren Effekten einer Leistungssteigerung durch Polestar ist ein intensiveres Fahrerlebnis durch ein schnelleres Ansprechen bei der Gasbetätigung, eine erhöhte Schaltgeschwindigkeit und und Schaltpräzision bei Automatikgetrieben und erhöhte Motorleistung, die ein sehr viel dynamischeres Fahren ermöglicht.

Im Rahmen der ellers-Motor-Performance-Aktion ist die Polestar-Performance-Optimierung für diverse Volvo Modelle bereits ab 799 Euro (statt 1.199 Euro) erhältlich.


Polestar Volvo V60
Der neue Volvo V60 kann auch mit Polestar optimiert werden.

Attraktive Motorisierung gleich zum Marktstart

Volvo-Händler Frank Meistermann vom Autohaus Volvo Ellers an der Pagenstecherstraße freut sich, seinen Kunden gleich vom Start weg attraktive Motorisierungen anbieten zu können.
Zum Marktstart ist der Volvo V60 in drei Motorisierungen verfügbar: dem starken T6 Benzin-Direkteinspritzer mit 228 kW (310 PS) Leistung sowie den beiden Dieselversionen D3 mit 110 kW (150 PS) und D4 mit 140 kW (190 PS). Während der Benziner serienmäßig mit der Geartronic Achtgang-Automatik und Allradantrieb geliefert wird, sind die beiden Dieselmotorisierungen standardmäßig mit Frontantrieb und Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet. Die Achtgang-Automatik steht hier optional zur Wahl. Volvo wird die Antriebspalette sukzessive ausbauen und unter anderem um zwei Twin Engine Optionen mit Plug-in-Hybridantrieb erweitern.
Auch der Turbobenziner T5 ist bereits bestellbar, der aus zwei Litern Hubraum 184 kW (250 PS) entwickelt und stets mit einem Achtgang-Automatikgetriebe und Frontantrieb gekoppelt ist.

Vor Ort, an der Automeile Pagenstecherstraße, stehen im Autohaus Volvo Ellers verschiedene Motorisierungen und Ausstattungsvarianten des neuen Volvo V60 für eine Probefahrt bereit.

Die Gewinnspielfrage

Mehr Performance für einen brandneuen Volvo V60 bereits ab Werk – oder für zahlreiche bereits zugelassene Volvo – ist ganz einfach. Unter allen Lesern, die beim Lesen dieses Artikel gut aufgepasst haben, verlosen wir 5x je eine Volvo-PowerBank, damit auch das Smartphone unterwegs nicht seine Leistung verliert.

Beantworten Sie einfach die folgende Frage unter dem zugehörigen Facebook-Post in den Kommentaren:

Was ist der Clou bei der Polestar Performance Optimierung?

My location
Routenplanung starten

Titelfoto: (v.l.n.r.) Verkaufsberater Michael Exeler, Geschäftsführer Frank Meistermann (vorne), Verkaufsberater Uwe Blomeier und Verkaufsberater Julian Dreier.


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen akzeptiert:
• der Teilnehmer muss die Facebook-Präsenz HASEPOST bei Facebook und den zum Gewinnspiel zugehörigen Facebook-Beitrag „geliked“ haben
• unter dem verlinkten Facebook-Beitrag (hier) muss per Kommentar die richtige Antwort auf die Gewinnspielfrage angegeben werden
• das Gewinnspiel beginnt am 10.08.2018 (Freitag) um 14:15 Uhr und endet am 17.08.2018 (Dienstag) um 14:15 Uhr
• vier (5) Teilnehmer werden zufällig per Losentscheid ausgewählt
• eine Barauszahlung ist nicht möglich
• die Teilnahme ist kostenlos
• die Gewinner werden via Facebook-Direktnachricht (PN) und auf der Facebookseite der Hasepost mit ihrem Facebook-Namen benachrichtigt bzw. genannt
• der Rechtsweg ist ausgeschlossen
• Veranstalter ist HASEPOST.de / osna.com GmbH, Kontaktdaten siehe Impressum
• Facebook steht mit diesem Gewinnspiel in keinerlei Verbindung und kann keine Auskunft dazu erteilen
• Volvo Deutschland und das Autohaus Ellers stehen mit diesem Gewinnspiel ebenfalls nicht in Verbindung und können keine Auskunft dazu erteilen
• die Teilnahme ist nicht an einen Kauf gebunden
• der Preis (je eine von 5 PowerBanks) kann vom Gewinner beim Autohaus Ellers in Osnabrück abgeholt werden