Deutschland & die WeltZwei Tote bei Böller-Unfällen in Brandenburg

Zwei Tote bei Böller-Unfällen in Brandenburg

-


Foto: Polizeiwagen, über dts

Potsdam (dts) – In Brandenburg sind in der Silvesternacht zwei Männer bei Böller-Unfällen ums Leben gekommen. Der „unsachgemäße Umgang mit Feuerwerk“ sei für die beiden Männer im Alter von 19 und 35 Jahren in den Landkreisen Märkisch-Oderland und Potsdam-Mittelmark tödlich geendet, teilte die Polizei mit. Außerdem sei ein Elfjähriger in Rheinsberg im Landkreis Ostprignitz-Ruppin durch einen „Polenböller“ schwer im Gesicht verletzt worden, so die Beamten weiter.

Der Böller war aus einer Gruppe von sechs bis acht Jugendlichen in eine anderen Personengruppe geworfen worden. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Richtiger Riecher: Spürhund Raptor erschnüffelt Drogen im Wert von rund 65.000 Euro

Voller Erfolg für Spürhund Raptor: Der Schäferhund fand Marihuana und Amphetamin. / Foto: Hauptzollamt Osnabrück 5860 Gramm Marihuana und 750...

Nach 13 Jahren: Bald kein „SubstAnZ“ mehr in der Frankenstraße?

"SubstAnZ" in der Frankenstraße bald Geschichte? / Foto: SubstAnZ Seit 2009 ist das selbstverwaltete Zentrum „SubstAnZ“ an der Frankenstraße 25a...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen