Osnabrück 🎧Zwei Studentinnen der Uni Osnabrück erhalten Niedersächsischen Wissenschaftspreis

Zwei Studentinnen der Uni Osnabrück erhalten Niedersächsischen Wissenschaftspreis

-

Polina Tsvilodub (links) und Vera Mohwinkel wurden mit dem Niedersächsischen Wissenschaftspreis ausgezeichnet. / Foto: Uni Osnabrück

Zwei Studentinnen der Universität Osnabrück wurden am Mittwoch, 17. November, im Rahmen einer Feierstunde mit Wissenschaftsminister Björn Thümler in Hannover mit dem Niedersächsischen Wissenschaftspreis ausgezeichnet. Geehrt werden Polina Tsvilodub und Vera Mohwinkel in der Kategorie „Studierende“.

Polina Tsvilodub studiert im dritten Mastersemester Cognitive Science. In ihrem Studium beschäftigt sie sich unter anderem mit Sprache und den kognitiven Mechanismen, die zum Einsatz kommen, wenn Menschen Sprache in Kontext verwenden. „Mich fasziniert insbesondere, dass Menschen die einzigartige Fähigkeit haben, sozusagen zwischen den Zeilen zu lesen, und Inhalte kommunizieren können, die weit über wörtliche Bedeutung hinausgehen“, so die 22-Jährige. Mit einem Wissenschaftspreis geehrt wird sie für ihre Studienleistungen sowie Forschungsprojekte im Bereich Psycholinguistik und Pragmatik.

Psychologische Hilfe für Geflüchtete

Vera Mohwinkel, Studierende im dritten Mastersemester Interkulturelle Psychologie, befasst sich vor allem mit der Frage, wie sich psychiatrische und psychotherapeutische Versorgungsstrukturen für Geflüchtete in Deutschland ausbauen und Zugangsbarrieren reduzieren lassen. „Der Mehrwert, der sich durch das Erforschen des Zusammenlebens verschiedener Kulturen in einer globalisierten Welt für eine Gesellschaft ergeben kann, ist für mich ein besonders interessanter Aspekt dieses Studiums.“ Ausgezeichnet wird die 24-Jährige für ihre hervorragenden Studienleistungen sowie ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement in der Hospizarbeit und der interkulturellen Verständigung.

„Großartige Forschungsleistung“

„Ich gratuliere Polina Tsvilodub und Vera Mohwinkel von Herzen“, so Prof. Dr. Kai-Uwe Kühnberger, Vizepräsident der Universität Osnabrück. „Die Auszeichnung unserer Studentinnen ist beispielgebend für großartige Forschungsleistungen unserer Universität, an denen sich die Studierenden bereits während des Studiums beteiligen.“ Seit 2007 werden mit dem Preis Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler niedersächsischer Hochschulen, die sich durch wissenschaftliche Exzellenz und ebenso in herausragender Weise um die Hochschulentwicklung verdient gemacht haben, gewürdigt. Darüber hinaus sollen Studierende, die hervorragende Leistungen im Studium erbringen oder sich besonders engagieren, durch die Auszeichnungen geehrt werden. Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger übernimmt eine Auswahlkommission der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen (WKN). In einer weiteren Kategorie werden seit einigen Jahren Persönlichkeiten geehrt, die sich durch innovative Lehrkonzepte oder ihre besonders motivierende Art zu lehren ausgezeichnet haben.

Preise für Studierende und Wissenschaftler

Geehrt wurden jetzt drei Professoren sowie eine Wissenschaftlerin in der frühen Karrierephase. Darüber hinaus wurden vier Preise an insgesamt sieben Studierende, darunter ein Team, vergeben. Der Preis ist mit insgesamt 109.000 Euro dotiert. Neben hervorragenden Leistungen in Forschung, Transfer, Lehre oder Studium haben die Preisträgerinnen und Preisträger durch ihr soziales Engagement und ihren Einsatz für ihr Fach und ihre Hochschule überzeugt.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Türchen 9: Weihnachten in der Osnabrücker Arche

Weihnachten in der Arche. Foto: Arche Osnabrück, Stephanie Koopmann In der Weihnachtszeit beschert unser HASEPOST-Adventskalender euch besinnliche Meldungen...

FlixTrain fährt neue Ziele ab Osnabrück an

Deutschlands erstes privat betriebenes Fernzugnetz wächst weiter: FlixTrain fährt ab dem 12. Dezember 18 Ziele ab Osnabrück an, darunter...




Erneut mehr Auffrischungsimpfungen – Jeder Fünfte „geboostert“

Foto: Impfstelle, über dts Berlin (dts) - Das Tempo der Auffrischungsimpfkampagne in Deutschland legt weiter zu. Das geht aus...

Neue Bundesbauministerin will Wohnungsneubau beschleunigen

Foto: Klara Geywitz, über dts Berlin (dts) - Die neue Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) will den Dialog mit der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen