Aktuell 🎧Zwei Monate bis zum nächsten Pflichtspiel: So sieht der...

Zwei Monate bis zum nächsten Pflichtspiel: So sieht der Winterfahrplan des VfL Osnabrück aus

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

VfL Osnabrück, Bremer Brücke / Foto: Guss

Nach dem jüngsten Auswärtssieg beim SV Meppen sieht der Winterfahrplan des VfL Osnabrück in den nächsten Tagen eine Pause vor. Bis zum nächsten Pflichtspiel dauert es aufgrund der Weltmeisterschaft in Katar ungewöhnlich lange – rund zwei Monate. Vorher plant der VfL allerdings einige Testspiele.

Seit dem Wochenende befinden sich die Spieler in einer insgesamt rund zweieinhalbwöchigen Pause, in der individuell trainiert wird. Ab dem 1. Dezember startet dann die Vorbereitung auf die verbleibenden 20 Ligaspiele, beginnend mit den obligatorischen Testungen. Das erste Mannschaftstraining findet am 3. Dezember statt. Zwischen den Feiertagen sind ein paar freie Tage mit individuellen Lauf- und Fitnesseinheiten geplant. Am 02. Januar wird das geregelte Mannschaftstraining erneut aufgenommen.

Bereits 5.000 Tickets für Testspiel gegen Schalke verkauft

Teil der Vorbereitung sind außerdem insgesamt fünf Testspiele. Neben den bereits veröffentlichen Testspielen gegen den SC Paderborn (10. Dezember, nicht-öffentlich) und den FC Schalke 04 (22. Dezember, 19:00 Uhr, Bremer Brücke) testet der VfL am 07. Dezember in Lohne (Anpfiff: 19:00 Uhr). Für das Testspiel gegen den Bundesligisten aus Gelsenkirchen sind bereits über 5.000 Tickets verkauft. Eintrittskarten sind weiterhin im Online-Shop sowie im Fanshop an der Bremer Brücke (Montag bis Freitag von 13:00 bis 18:00 Uhr) erhältlich.

Rückrundenauftakt am 14. Januar

Zwei weitere Testspiele sind am 16. Dezember und am 7. Januar geplant. Zum aktuellen Zeitpunkt sind die Planungen allerdings noch nicht abgeschlossen und die Gegner daher noch nicht bekanntgegeben. In der Liga geht es schließlich am 14. Januar mit einem Heimspiel an der Bremer Brücke (14 Uhr) weiter.



Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.
 

aktuell in Osnabrück

Leserbrief: Vielen Dank für die Unterstützung der Ukrainer, aber nehmt bitte Rücksicht an Silvester

Irina Glushchenko (li.) bei einer Wohltätigkeitsmesse in der ukrainischen Gemeinde im Sommer. / Foto: Irina Glushchenko Die HASEPOST veröffentlicht gelegentlich...

Marmorschätze aus der Renaissance kehren nach Jahrzehnten zurück nach Osnabrück

Verladen der historisch wertvollen Werkstücke aus Marmor in der Steinmetzwerkstatt der Firma Wennemer. / Foto: Museumsquartier Osnabrück (Thorsten Heese) Dank...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen