Aktuell Zwei Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück - Quarantänefälle leicht...

Zwei Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück – Quarantänefälle leicht steigend

-

Heute, am 15. Juli 2020, meldet der gemeinsame Gesundheitsdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Auch die Quarantänefälle steigen im Vergleich zum Vortag leicht an.

Auf zwei gemeldete Neuinfektionen treffen heute zwei Personen, die als corona-genesen eingestuft werden können. Damit bleibt die Anzahl der aktuell Infizierten bei zwölf; sieben von ihnen sind im Landkreis und fünf im Stadtgebiet ansässig. Die 7-Tage-Inzidenz steigt im Landkreis Osnabrück dementsprechend leicht auf 1,1 an.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 15. Juli 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

Die Anzahl der Patienten im Krankenhaus, die entweder laborbestätigt mit dem Coronavirus infiziert sind oder bei denen ein begründeter Verdacht besteht, bleibt konstant bei 13. Drei von ihnen werden auf der Intensivstation behandelt. Die Quarantänefälle im Landkreis Osnabrück sinken auf 42 ab (-3 ggü. Vortag) und steigen im Stadtgebiet auf 29 (+11 ggü. Vortag) an.

So sieht es in ihrer Region aus (Stand 15. Juli 2020):

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 15. Juli 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Zahl der Corona-Neuinfektionen stagniert in der Region Osnabrück

Nachdem am Samstag – im Vergleich zur Vorwoche – für die Region Osnabrück deutlich fallende Zahlen bei den Corona-Neuinfektionen...

Zahl der Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück gegenüber Vorwoche mehr als halbiert

Auch wenn die Zahlen nach dem Jahreswechsel schwierig zu interpretieren sind, zeigt sich dennoch aktuell ein Trend, der geeignet...

Röttgen ruft zur Unterstützung von Laschet auf

Foto: Norbert Röttgen, über dts Berlin (dts) - Der bei der Wahl zum CDU-Vorsitz unterlegene Bewerber Norbert Röttgen hat...

US-Ökonom Roubini fürchtet weitere Aufstände

Foto: US-Polizeiauto, über dts New York (dts) - Der US-Ökonom Nouriel Roubini fürchtet, dass die Amtszeit des neuen US-Präsidenten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen