Deutschland & die Welt Zollgewerkschaft warnt vor Betrug bei Kurzarbeit

Zollgewerkschaft warnt vor Betrug bei Kurzarbeit

-


Foto: Zoll, über dts

Berlin (dts) – Angesichts des großen Betrugspotentials der Kurzarbeit hat die Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft (BDZ) vor Schwierigkeiten bei der Prüfung der Verdachtsfälle gewarnt. “Für wirksamere Prüfungen müssen dringend die Personallücken der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) geschlossen werden”, sagte ein Sprecher der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” (FAS). Die bei der Generalzolldirektion angesiedelte FKS ist zuständig für die Verfolgung von Verdachtsfällen auf Missbrauch oder Betrug beim Kurzarbeitergeld.

Aktuell seien dort etwa 1.400 Planstellen unbesetzt, so der Sprecher. Die Generalzolldirektion teilte dazu mit, für die sachgerechte Wahrnehmung der Aufgaben und Befugnisse werde die Personalausstattung in den kommenden Jahren weiter schrittweise erhöht und die Zollverwaltung dadurch massiv gestärkt. Die FKS werde somit in die Lage versetzt, noch besser für Ordnung und Fairness auf dem Arbeitsmarkt zu sorgen. Zahlen zu Fällen von Betrug oder Missbrauch weist die Generalzolldirektion nicht gesondert aus. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) untersucht nach eigenen Angaben derzeit 900 Fälle des mutmaßlichen Missbrauchs von Kurzarbeitergeld. Die Zollgewerkschaft sieht allerdings eine erhöhte Betrugsgefahr. Die Anträge würden zurzeit kaum geprüft und leicht genehmigt, sagte der BDZ-Bundesvorsitzende Dieter Dewes. Das Kurzarbeitergeld sei ein “Instrument mit Missbrauchspotential”.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Club-Geschäftsführer gegen Stadt Osnabrück — Verstöße gegen Corona-Vorschriften im “Gleis 3”

Erst das „Neo“ an der Pagenstecherstraße und jetzt das „Gleis 3“ an der Neulandstraße: Bereits zwei Osnabrücker Clubs mussten...

Riesenrad vor dem Dom, Autoscooter auf dem Schulhof: Die Schausteller kommen in die Osnabrücker Innenstadt

So etwas hat die Stadt noch nicht gesehen und auch Bernhard Kracke Jr., der Vorsitzende des Schaustellerverbands Weser-Ems, kann...

Gauland zieht kritische Einheitsbilanz

Foto: Brandenburger Tor 1989, über dts Berlin (dts) - AfD-Fraktionschef Alexander Gauland hat eine ernüchternde Bilanz nach 30 Jahren...

Göring-Eckardt: Bund und Länder agieren “nicht vorausschauend”

Foto: Katrin Göring-Eckardt, über dts Berlin (dts) - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat Bund und Ländern nach der Ministerpräsidentenkonferenz mit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen