Deutschland & die WeltZiemiak für Aufarbeitung des Afghanistan-Einsatzes in NATO

Ziemiak für Aufarbeitung des Afghanistan-Einsatzes in NATO

-


Foto: Bundeswehr-Soldat, über dts

Berlin (dts) – CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat dafür plädiert, den zu Ende gegangenen Afghanistan-Einsatz in der NATO aufzuarbeiten. „Der Afghanistan-Einsatz war der härteste Militäreinsatz in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben).

Die Soldaten im Einsatz hätten ihr Leben riskiert, damit die Menschen in Afghanistan ein besseres Leben führen könnten und die Welt vor Terror geschützt werde. „Deutschland ist stolz auf die Männer und Frauen der Bundeswehr. Unsere Gebete sind insbesondere bei allen Gefallenen und ihren Familien.“ Ziemiak fügte hinzu: „Der Afghanistan-Einsatz muss gemeinsam mit unseren internationalen Bündnispartnern offen und ehrlich ausgewertet und aufgearbeitet werden. Das Ergebnis dieser Aufarbeitung wird uns wichtige Erkenntnisse für künftige Militäreinsätze liefern.“ Am Mittwoch waren die Soldaten im Afghanistan-Einsatz in Berlin abschließend geehrt worden.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

HASEPOST: Uns findet man auch bei Instagram und TikTok

Die HASEPOST ist jetzt auch bei Instagram und TikTok aktiv Das volle Angebot der HASEPOST können unsere Leserinnen und Leser...

Westnetz GmbH erneuert Hochspannungsleitungen in Stadt und Landkreis Osnabrück

Am Ickerweg müssen die Bäume gefällt werden, um die neue 110kV-Hochspannungsleitung errichten zu können. Die Arbeiten führt der Verteilnetzbetreiber...




Intensivmediziner: Kommen ohne neuen Lockdown durch den Winter

Foto: Corona-Lockdown, über dts Berlin (dts) - Trotz aktuell wieder steigender Inzidenzwerte glaubt der ehemalige Präsident der Deutschen Interdisziplinären...

Breite Kritik an Cookies im Internet

Foto: Cookie-Hinweis, über dts Berlin (dts) - Seit anderthalb Jahren werden Bürger im Internet gefragt, ob sie Cookies zustimmen....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen