Deutschland & die Welt ZEW-Konjunkturerwartungen erneut deutlich zurückgegangen

ZEW-Konjunkturerwartungen erneut deutlich zurückgegangen

-


Foto: ZEW, über dts

Mannheim (dts) – Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im April erneut deutlich verschlechtert: Der entsprechende Index sank von 5,1 Zählern im März auf nun – 8,2 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Der langfristige Durchschnitt liegt bei 23,5 Punkten und wird inzwischen erheblich unterschritten.

Die Bewertung der konjunkturellen Lage verschlechtert sich um 2,8 Zähler auf 87,9 Punkte. Auch der Ausblick für die Eurozone ist deutlich schlechter. Der Erwartungsindikator fällt um 11,5 Punkte auf nur noch 1,9 Zähler. Die Einschätzung der konjunkturellen Lage in der Eurozone ist dagegen geringfügig besser. Der entsprechende Indikator steigt um 1,5 Punkte auf 57,7 Zähler. “Der Rückgang der Erwartungen ist vor allem auf den internationalen Handelskonflikt mit den Vereinigten Staaten sowie die aktuelle Situation im Syrienkrieg zurückzuführen”, kommentierte ZEW-Präsident Achim Wambach die Zahlen. Die deutlichen Rückgänge bei Produktion, Exporten und Einzelhandelsumsätzen in Deutschland im ersten Quartal 2018 wirkten sich ebenfalls negativ auf die erwartete zukünftige Konjunkturentwicklung aus.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Wegen Corona: Enschede bittet die Osnabrücker am 3. Oktober Zuhause zu bleiben

Viele Osnabrücker besuchen am Tag der Deutschen Einheit die benachbarten Niederlande. Doch dieser 3. Oktober ist anders: Die Stadt...

Ballett im Kino – “Romeo & Julia” im Osnabrücker HALL OF FAME

Das Kino HALL OF FAME wird am Sonntag eine Aufzeichnung des Balletts „Romeo und Julia“ zeigen. Dazu gibt es Sekt...

Mehrheit befürwortet Maskenpflicht beim Einkaufen und im ÖPNV

Foto: Polizei kontrolliert Maskenpflicht in U-Bahn, über dts Berlin (dts) - Die große Mehrheit der Deutschen hat das Tragen...

EU-Kommission: Starker Euro belastet Wachstum

Foto: Euromünze, über dts Brüssel (dts) - Der starke Euro könnte nach Einschätzung der EU-Kommission zur Belastung für den...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen