Deutschland & die WeltZeitung berichtet von Festnahme nach Stockholmer Lkw-Anschlag

Zeitung berichtet von Festnahme nach Stockholmer Lkw-Anschlag

-


Foto: Stockholm, über dts

Stockholm (dts) – Nach dem Stockholmer Lkw-Anschlag hat die schwedische Polizei laut eines Medienberichts einen Mann festgenommen, der bereits gestanden haben soll, für die Tat verantwortlich zu sein. Die Zeitung Aftonbladet schrieb am Abend auf ihrer Internetseite, die Festnahme sei in der Stadt Märsta erfolgt, etwa 36 Kilometer nördlich von Stockholm. Eine Bestätigung von der Polizei gab es dazu zunächst nicht.

Die Sicherheitskräfte hatten zuvor ein Foto eines Verdächtigen veröffentlicht. Ob es sich dabei um den Mann handelt, der nun festgenommen worden sein soll, war unklar. Der U-Bahn-Verkehr in Stockholm wurde nach einer Unterbrechung am Abend wieder aufgenommen. Am Nachmittag war ein Lkw in der Stockholmer Einkaufsstraße Drottninggatan in eine Menschenmenge und in ein Geschäft gefahren. Dabei gab es laut Medienberichten mindestens drei Tote und acht Verletzte.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Landesweite Radverkehrskampagne: Orangefarbene Fahrräder sollen den Straßenverkehr für Radfahrer sicherer machen

Werner Siefker (Geschäftsführer Verkehrswacht Osnabrück), Dieter Reher (Verkehrswacht Osnabrück), Thorsten Spieker (Fachdienst Straßenverkehr Osnabrück), Volker Scholz (Polizei Einsatzkoordinator) und...

Über 118.000 Euro für die Neugestaltung des Altstadt-Spielplatzes in Osnabrück

Gute Nachrichten für den Spielplatz in der Osnabrücker Altstadt: Das Land Niedersachsen hat einen Zuwendungsbescheid über 118.723,91 Euro bewilligt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen