Deutschland & die Welt Zahlreiche Tote bei Massenpanik im Irak

Zahlreiche Tote bei Massenpanik im Irak

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]


Foto: Irak, über dts

Bagdad (dts) – In der irakischen Stadt Kerbela sind am Dienstag mindestens 31 Menschen bei einer Massenpanik ums Leben gekommen. Etwa 100 weitere Personen wurden verletzt, berichten mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf das irakische Gesundheitsministerium. Die Opferzahl könnte demnach noch weiter steigen.

[the_ad_group id="110538"]

Das Unglück war während der Feierlichkeiten zum Aschura-Tag an einem Schrein ausgebrochen, nachdem Teile eines Fußweges einbrachen. Zum Aschura pilgern jedes Jahr Hunderttausende schiitische Muslime nach Kerbela, um dem Tod des Imams Hussein, Enkel des Propheten Mohammed, zu gedenken. Bei der Panik vom Dienstag handelte es sich Medienberichten zufolge um die verheerendste in der jüngeren Geschichte des Festes.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Wolfgang Griesert räumt im Herbst das „Cockpit“

Für Abgesänge ist es eigentlich noch zu früh, seinen Nachfolger oder seine Nachfolgerin wird den Schlüssel für das Chefbüro...

Oberschulen in Osnabrück, Teil 3: Neues System, alte Werte – Die Erich-Maria-Remarque-Schule

Mit Beginn des Schuljahres 2021/22 gehen in der Stadt Osnabrück vier Oberschulen an den Start. Nachdem im zweiten Teil...

SPD macht Unterstützung für Bundesnotbremse von Änderungen abhängig

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Berlin (dts) - Der SPD-Rechtspolitiker Johannes Fechner hat eine Zustimmung seiner Bundestagsfraktion zum...

FDP: Bundes-Notbremse verschärft Probleme der Studenten

Foto: Junge Leute vor einer Universität, über dts Berlin (dts) - Der hochschulpolitische Sprecher der FDP im Bundestag, Jens...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen