Deutschland & die Welt Zahlreiche Händler verlangen Nachlass von Vermietern

Zahlreiche Händler verlangen Nachlass von Vermietern

-





Foto: Innenstadt von Neumünster, über dts

Berlin (dts) – Im Zuge der Coronakrise fordern immer mehr Einzelhandelsunternehmen von den Vermietern ihrer Filialen Zugeständnisse. Das berichtet die “Welt am Sonntag” unter Berufung auf entsprechende Anschreiben an Vermieter von mehreren mittelständischen Unternehmen. Darin wird in unterschiedlichen Formulierungen angekündigt, dass die Miete für April nicht gezahlt werde.

Laut des Berichts will eine Baumarktkette unter Umständen die Zahlung in vier Bundesländern kürzen. Zudem stellen Lebensmittelketten, obgleich von Schließungen bisher nicht bedroht, ihre Mietzahlungen unter den Vorbehalt der Rückforderung, falls das Geschäft später unter behördlichen Maßnahmen oder anderen Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie leiden sollte.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Abwechslungsreicher Sommer trotz Corona – Ferienpassangebote finden statt

46 Mal hat es den Ferienpass der Stadt Osnabrück bereits gegeben. Sorgen, dass die 47. Auflage in diesem Jahr...

VfL Osnabrück verlängert Verträge mit Amenyido und Klaas

Der VfL Osnabrück hat die Verträge mit den Offensivspielern Etienne Amenyido und Sebastian Klaas verlängert. Beide Arbeitspapiere haben eine...

Erdbeben der Stärke 6,8 in Chile

Foto: Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens, über dts Santiago de Chile (dts) - In Chile hat sich am...

Mehrheit für komplette Schul- und Kitaöffnung nach den Sommerferien

Foto: Stühle im Flur einer Schule, über dts Berlin (dts) - Eine Mehrheit der Bundesbürger ist dafür, alle Schulen...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code