Aktuell Zahlen in der Region Osnabrück steigen weiter – es...

Zahlen in der Region Osnabrück steigen weiter – es gibt keine Corona-Pause am Wochenende

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Auch wenn dies in Facebook-Kommentaren immer wieder behauptet wird: Es gibt keine Wochenendpause oder einen Sonntags-Knick in der Statistik bei den den vom RKI bundesweit oder dem Gesundheitsdienst für die Region Osnabrück gemeldeten aktuellen Corona-Zahlen!

Sicherlich gibt es immer wieder – auch an Wochentagen – Pannen bei der Datenverarbeitung oder verspätete Datenübermittlung, über die wir jedoch auch regelmäßig berichten. Und tatsächlich zeigen die Daten des RKI an diesem Sonntag eine gewisse Stagnation der Pandemiedaten auf Bundesebene. Das sind aber immer nur Momentaufnahmen, am vergangenen Sonntag sah das jedoch noch anders aus.

Auf unserer seit Beginn der Pandemie fortgeschriebenen Corona-Sonderseite oder mit der Suchfunktion unserer Webseite kann einfach überprüft werden, ob die am Wochenende ausgewiesenen Daten zur Corona-Pandemie tatsächlich regelmäßig niedriger ausfallen.

Beispielhaft für einen häufig behaupteten aber faktisch nicht-existenten Wochenend-Knick stehen an diesem Sonntag die aktuell für die Region Osnabrück gemeldeten Zahlen:

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 01. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.
Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 01. November 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

Gegenüber den am Samstag-Vormittag veröffentlichten Zahlen, die selbstverständlich das Infektionsgeschehen am Freitag widerspiegeln, stieg die Zahl der bestätigten Infektionen insgesamt um 159 (+108 im Landkreis und +51 in der Stadt Osnabrück).
Bereinigt um die inzwischen als “genesen” gemeldeten Fälle sind das aktuell 657 Corona-Fälle im Landkreis Osnabrück und 277 in der Stadt Osnabrück.

7-Tages-Inzidenz auf Basis der LGA-Berechnung sinkt in Osnabrück leicht

Die aktuell zur Beurteilung gültige und durch die Berechnung des Landesgesundheitsamtes Niedersachsen (LGA) tatsächlich um rund 24 Stunden verzögerte 7-Tages-Inzidenz, ist für die Stadt Osnabrück leicht gesunken (von 122,8 auf 113,8) und im Landkreis leicht gestiegen (136,6 auf 138,2).

Keine Veränderung gab es bei den aktuell zwischen dem Artland und dem Südkreis Osnabrück hospitalisierten Patienten, die weiterhin bei 59 liegt inklusive sechs intensivpflichtigen Patienten. In den vergangenen 24 Stunden wurde kein neuer Todesfall in Verbindung mit einer Corona-Infektion verzeichnet.

So ist die Corona-Lage in der Region Osnabrück:

Quelle: Landkreis Osnabrück
Quelle: Landkreis Osnabrück


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Nachhilfe per Mausklick: Online-Lernplattform “mytutoring” bietet individuelle Einzelförderung an

Die Osnabrücker Online-Lernplattform "mytutoring" bietet Schülerinnen und Schülern von der dritten Klasse bis in die Abiturjahrgänge Nachhilfe an. Durch...

Je früher, desto besser? Katholische Kitas entwickeln Konzept für Bildschirmmedien

Es ist die Gretchenfrage der digitalen Epoche: Ab wann sollen Kinder Smartphones oder Tablets in die Hand bekommen? Die...

Berichte: Argentinische Fußball-Legende Diego Maradona gestorben

Buenos Aires (dts) - Die argentinische Fußball-Legende Diego Maradona ist offenbar tot. Das berichten mehrere argentinische Medien übereinstimmend. Er...

DAX kaum verändert – Delivery Hero vorne

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Am Mittwoch hat der DAX sich kaum verändert gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen