Deutschland & die WeltZahl der Verkehrstoten im August gesunken

Zahl der Verkehrstoten im August gesunken

-


Foto: Polizei, über dts

Wiesbaden (dts) – Im August 2017 sind 305 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland ums Leben gekommen: Das waren 41 Personen weniger als im Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Dienstag mit. Auch die Zahl der Verletzten ging im August 2017 gegenüber dem Vorjahresmonat zurück, und zwar um 7,2 Prozent auf circa 36.000. Von Januar bis August 2017 erfasste die Polizei insgesamt 1,7 Millionen Straßenverkehrsunfälle, eine Zunahme um 2,1 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Darunter waren knapp 200.000 Unfälle mit Personenschaden (– 1,6 Prozent), bei denen 2.122 Menschen getötet wurden.

Damit bleibt die Zahl der Verkehrstoten im Vergleich zu den ersten acht Monaten des Jahres 2016 nahezu konstant. Die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr ging dagegen um 1,7 Prozent auf 256.900 zurück.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Rathaus hisst Regenbogenflagge am Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie

Ann Kristin Schneider, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte (links), Oberbürgermeisterin Katharina Pötter und Heba Najdi vom Antidiskriminierungsbüro der Stadt Osnabrück mit der...

Das läuft am Dienstag (17. Mai) auf der Osnabrücker Maiwoche 2022

Pressefoto: Hi!Spencer 10 Tage und über 100 Bands in der Osnabrücker Innenstadt. Das ist die Osnabrücker Maiwoche. Täglich gibt...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen