Deutschland & die Welt Zahl der Insolvenzen nimmt zu

Zahl der Insolvenzen nimmt zu

-


Foto: Euroscheine, über dts

Wiesbaden (dts) – Die Zahl der Insolvenzen von Unternehmen und Privatpersonen nimmt zu. Laut den aktuellsten verfügbaren Zahlen vom November 2017 meldeten 1.771 Unternehmen und 8.717 weitere Schuldner, darunter überwiegend Verbraucher, Insolvenz an. Das waren bei den Unternehmen 5,6 Prozent, bei den übrigen Schuldnern 3,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit.

Die voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger aus beantragten Unternehmensinsolvenzen bezifferten die Amtsgerichte für November 2017 auf knapp 9,0 Milliarden Euro. Im November 2016 hatten sie noch bei rund 1,2 Milliarden Euro gelegen. Dieser starke Anstieg der Forderungen sei auf die Insolvenzen einiger wirtschaftlich bedeutender Unternehmen zurückzuführen, hieß es.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Ohne uns wird’s still in Osnabrück: Initiator Thomas Schenk hofft auf starkes Interesse an Benefiz-CD

"Ich hoffe sehr, daß die Leute die CD auch kaufen. Denn was wir hier in Osnabrück machen, das ist...

Corona-Infektionszahlen steigen vor allem im Landkreis Osnabrück wieder an

Wir hatten uns in den vergangenen Tagen schon an fortlaufend gute Nachrichten zur Corona-Lage gewöhnt. Tatsächlich entspannt sich die...

Maas für schnelle Konsultationen mit Biden-Administration

Foto: Joe Biden, über dts Berlin (dts) - Vor dem Treffen der EU-Außenminister in Brüssel am Montag drängt Außenminister...

FDP-Chef begrüßt Karliczek-Vorstoß für weniger Bildungsföderalismus

Foto: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Berlin (dts) - FDP-Chef Lindner hat den Vorstoß von Bundesbildungsministerin Anja...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen