Start Nachrichten Zahl der Flugausfälle erneut gestiegen

Zahl der Flugausfälle erneut gestiegen

-




Foto: Frau vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts

Frankfurt/Main (dts) – In Deutschland fallen immer mehr Flüge aus. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf Zahlen eines Fluggastrechteportals. Demnach wurden seit Jahresbeginn (Zeitraum: 1. Januar bis 20. April) insgesamt 4.700 Flüge gestrichen.


Das sind fast zehn Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit insgesamt rund 29.000 Flüge abgesagt. „Kernprobleme wie der Fluglotsenmangel werden zwar angegangen. Nur leider, wie so oft, viel zu spät“, sagte Oliver Luksic, verkehrspolitischer Sprecher der FDP, dem Focus. Der Verkehrsexperte der SPD-Bundestagsfraktion, Arno Klare, forderte das Bundesinnenministerium auf, schnellere Abfertigungsverfahren an Flughäfen durchzusetzen: „Die Sicherheitskontrollen müssten dringend optimiert werden, um lange Wartezeiten zu vermeiden.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.



Lesenswert

Lottozahlen vom Samstag (19.10.2019)

Foto: Lotto-Spieler, über dts Saarbrücken (dts) - In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen...

Unions-Fraktionsvize Leikert: Johnson muss „Chaos-Brexit“ verhindern

Foto: Boris Johnson, über dts Berlin (dts) - Die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katja Leikert (CDU), hat den britischen Premierminister Boris Johnson dazu aufgerufen,...

17-jähriger Kradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Mittelfranken

Foto: Krankenwagen, über dts Roth (dts) - In Mittelfranken ist ein 17 Jahre alter Kradfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Kurz vor 14...


Contact to Listing Owner

Captcha Code