Aktuell Wo das Herz schlägt … Jürgen Wehlend ist ab...

Wo das Herz schlägt … Jürgen Wehlend ist ab dem 01.01.2021 neuer Geschäftsführer von Dynamo Dresden

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend wird seinen Dienst in Osnabrück Ende des Jahres quittieren und seinen neuen Job bei Dynamo Dresden am 01.01.2021 antreten.

Nach Informationen aus der sächsischen Landeshauptstadt ist man sich zwischen Dynamo Dresden und dem VfL-Geschäftsführer darüber einig, Jürgen Wehlend als kaufmännischen Direktor zu verpflichten. Wehlend ist damit Nachfolger von Michael Born, der Anfang September mit sofortiger Wirkung vom Aufsichtsrat von seinen Aufgaben entbunden worden war und dessen Vertrag noch bis 2021 läuft.

Neben Wehlend, der beim VfL einen Vertrag bis Ende 2021 hat, wurde bei rund vierzig weiteren Bewerbern auch immer wieder der ehemalige VfL-Geschäftsführer Ralf Heskamp genannt, der heute beim Halleschen FC in gleicher Funktion tätig ist.

Wehlend war 2016 schon einmal bei Dynamo im Gespräch

Nachdem 2013 die von der Stadt forcierte Ausgliederung der Profiabteilung des VfL durchgesetzt worden war, wurde Wehlend, vorher Geschäftsführer beim einst städtischen Unternehmen „osnatel“, nach einem angeblich ergebnisoffenen Verfahren zum Geschäftsführer der neuen VfL Osnabrück GmbH & Co. KG aA ernannt.
Wehlend war bereits im April 2016 bei Dynamo Dresden im Gespräch.

Da Jürgen Wehlend erst Ende des Jahres ausscheidet, kann man von einer weichen Übergangsphase ausgehen, die quasi heute begonnen hat. Dass Verträge im Profifußball nur noch Makulatur sind, wissen wir aus der jüngsten VfL-Vergangenheit, und dass das Herz dort schlägt, wo es am meisten Geld gibt, auch. Man darf gespannt sein, wer sein Nachfolger wird.
Dass es den gebürtigen Dresdner Wehlend nun zu seiner Familie in die Heimat zieht, kann man verstehen.


Kalla Wefelhttps://kallawefel.info/
Kalla Wefel saß mit zwei Jahren zum ersten Mal auf der Trainerbank des VfL, und zwar auf dem Schoß seines Vaters „Doc“ Wefel, der 34 Jahre lang Mannschaftsarzt und Vorstandsmitglied war. Franz Beckenbauer, Uli Hoeneß, Jupp Heynkes, Gerd Müller, Paul Breitner, Lothar Matthäus, Diego Maradona und Kalla Wefel hatten denselben Fußballtrainer, nämlich Udo Lattek, der einst bei Familie Wefel ein und aus ging. Diese und viele weitere skurrile, heitere und ernste Geschichten und Anekdoten um den VfL lassen sich in seinen Büchern „Mein VAU-EFF-ELL!“ und „111 Gründe, den VfL Osnabrück zu lieben“ nachlesen. Die von ihm 2010 mit viel Aufwand produzierte CD „Wir sind der VfL“ wurde 5.000 mal verkauft und der komplette Erlös (etwa 30.000 €) ging an terre des hommes. Seine VfL-Heimatabende sind legendär. Mit „Kär, Kär, Kär!“ schrieb er das nach der Bibel und „Mein Kampf“ meistverkaufte Buch Osnabrücks. Mit "Der VfL in der Saison 2019/20" hat er ein neues Format entwickelt, das von nun an jährlich erscheinen soll. Seit über vierzig Jahren arbeitet er professionell als Journalist und Autor sowie als Kabarettist und Musiker.

aktuell in Osnabrück

Ganz Niedersachsen schaut am Dienstag auf dieses Irish Pub: Bier hier auch nach 23:00 Uhr

Fast kann einem die niedersächsische Landesregierung schon leid tun. Im Frühjahr schafften es die Betreiber der Kinos Hall of...

Corona-Kurios: Politiker müssen im Osnabrücker Rathaus keine Maske tragen

Manchmal ist man als HASEPOST-Redakteur von der Nachfrage eines Lesers richtiggehend überrascht. Am Wochenende kam folgende Nachricht bei uns...

Pflegebeauftragter: Keine Abriegelung der Heime an Weihnachten

Foto: Weihnachtsschmuck, über dts Berlin (dts) - Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus rät Deutschlands Familien wegen der Corona-Pandemie...

1. Bundesliga: Leverkusen schlägt Augsburg

Foto: Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen), über dts Leverkusen (dts) - Zum Abschluss des 5. Bundesliga-Spieltages konnte Bayer Leverkusen verdient...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen